Veranstaltungsberichte

Interkulturelles Training

Am Abend des 15. Novembers fand in der Konrad-Adenauer-Stiftung ein interkulturelles Training statt. Dies wurde von der KAS in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat für internationale Beziehung der Jugend der Partei PRO durchgeführt. Die Teilnehmer lernten dabei verschiedene Werte der Interkulturalität kennen.

Um sich in den internationalen Kontext erfolgreich einzugliedern, ist es relevant, sich über die Kommunikation in einem interkulturellen Rahmen Gedanken zu machen. Knapp zehn junge Menschen der Jugend der Partei PRO kamen aus diesem Grund am Donnerstagabend zusammen, um an einem interkulturellen Training teilzunehmen. Lea Kessler von der Organisation Erasmus Student Network sowie der Initiative GoIntercultural! erläuterte in ihrem knapp zweistündigen Workshop verschiedene offene Definitionen von Kultur und sensibilisierte die Teilnehmer mit interaktiven Aufgaben für den respektvollen und toleranten Umgang mit anderen Kulturen. Dabei stellte sie verschiedene Kulturmodelle vor und ging auf Klischees und Stereotypen ein. Die Veranstaltung endete mit einer Feedbackrunde.

Ansprechpartner

Olaf Jacob

Landesbeauftragter der KAS in Argentinien

olaf.jacob@kas.de +54 11 4326-2552
Interkulturelle Kommunikation

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.