Veranstaltungsberichte

Politisches Dialogprogramm zu den Australisch-Deutschen Beziehungen

von Katja Theodorakis

mit MdB Volkmar Klein

Australien und Deutschland genießen eine enge Beziehung. Der Besuch von MdB Volkmar Klein in Canberra, Sydney, Adelaide und Melbourne trug dazu bei, diese Verbindungen weiter zu stärken.

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung reiste MdB Volkmar Klein nach Australien, um in Canberra, Adelaide, Sydney und Melbourne ein politisches Dialog-Programm mit australischen Parlamentariern und politischen Entscheidungsträgern abzuhalten. Dies beinhaltete Roundtable-Dikussionen mit Experten, die die aktuellen politischen, sozialen, wirtschaftlichen und sicherheitspolitischen Herausforderungen zum Thema hatten. MdB Klein ist der wiedergewählte Vorsitzende der bisherigen Deutsch-Australisch-Neuseländischen Parlamentarischen Freundschaftsgruppe, die in dieser Legislaturperiode in die Deutsch-Pazifische Parlamentariergruppe umbenannt wurde.

Der Schwerpunkt aller Veranstaltungen dieses Programms war es, das Momentum der bilateralen Beziehungen aufrechtzuerhalten, da beide Länder politischen Veränderungen unterliegen und ähnlichen Herausforderungen im Hinblick auf Sicherheit, Politik, Wirtschaft und Kultur gegenüberstehen. In Adelaide beinhaltete dies ein Arbeitsgespräch mit dem Staatsminister für Südaustralien, the Hon. Stephan Knoll, Minister for Transport, Infrastructure and Local Governmnent. Ferner bestand die Gelegenheit, das Tonsley Innovation District zu besichtigen, welcher führende Forschungs-und Bildungsinstitutionen, Start-Ups, etablierte Unternehmen sowie Regierung und die breite Gesellschaft miteinander verbindet, so dass diese zusammenarbeiten und neue Ideen entwickeln können. In Canberra erwiesen sich die zahlreichen politischen Gespräche (mit Ministern und Parlamentsabgeordneten) und Diskussionsrunden als fruchtbar, wenn es darum geht, die bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern zu stärken. Der Besuch in Sydney führte zum Parlament des Bundesstaates New South Wales, wo weitere Gespräche mit Landespolitikern stattfanden. Ferner tauschte sich MdB Klein mit Mitgliedern der deutschen "expat-community" aus.In Melbourne, der letzten Etappe der Reise, lag der Schwerpunkt gänzlich auf dem Freihandel. Hier gab MdB Klein die Eröffnungsrede beim Australia-Germany Business Summit, der von der Deutsch-Australischen Handelskammer organisiert wurde. Der Besuch Ausstellung des Goethe-Instituts Australien, "Dynamics of Air", stellte einen gelungenen Abschluss einer dynamischen Australien-Tour dar.

Ansprechpartner

Katja Theodorakis

Portrait, neu

Programm-Managerin Außen/Sicherheitspolitik und Terrorismusbekämpfung

katja.theodorakis@kas.de +61 2 6154 9325

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Australien Australien