Veranstaltungsberichte

Die Reihe von Eurointegrationsseminaren zum Thema "Europa und DU"

Im September 2021 fand in den Städten des Gebiets Charkiw eine Reihe von Eurointegrationsseminaren zum Thema "Europa und DU" statt.

Im September 2021 fand in den Städten des Gebiets Charkiw eine Reihe von Eurointegrationsseminaren zum Thema "Europa und DU" statt, die vom Team der "Plattform für öffentliche Diplomatie" gemeinsam mit dem Charkiwer Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Ukraine organisiert wurden. Die "Plattform für öffentliche Diplomatie" wurde von ehemaligen Sur-Place Stipendiatinnen und Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung gegründet und führt nun schon das dritte Jahr in Folge Eurointegrationsseminare in Kleinstädten der Region Charkiw durch. Letztes Jahr wurden die Seminare wegen der Pandemie online abgehalten.

In diesem Jahr wurden die Seminare unter Einhaltung der Covid-Sicherheitsvorschriften durchgeführt. Die Teilnehmer und Organisatoren waren deshalb verpflichtet, einen Schnelltest durchzuführen.

Der erste Workshop fand am 4. September in der Stadt Lozovaya statt. Zur Eröffnung des Workshops hielt Denys Ganja, Gründer der Public Diplomacy Platform, einen Einführungsvortrag für die Teilnehmer. Diese hatten danach die Möglichkeit, online mit Vladyslav Faraponova, Projektkoordinator bei Internews-Ukraine, und Victoria Davydova, Presse- und Informationsbeauftragte der EU-Delegation in der Ukraine, auszutauschen. Anschließend wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt, um einen Workshop zum Thema "Wie erstellt und kommuniziert man ein erfolgreiches europäisches Integrationsprojekt?" Die Gruppen wurden von den Vertretern der Plattform für öffentliche Diplomatie Maria Zavada, Ksenia Malyshenko und Yevhen Petrov koordiniert. Das Ergebnis des Workshops war die Auswahl der besten Ideen für die Schaffung eines erfolgreichen Euro-Integrationsprojekts. Ähnliche Workshops fanden auch in der Stadt Perwomaysk am 5. September und in der Stadt Krasnograd am 12. September statt. Maxim Panchenko, Projektkoordinator von Internews-Ukraine, und Iryna Matviyshyn, UkraineWorld-Journalistin und Internews-Ukraine-Analystin, kommunizierten online mit den Teilnehmern in diesen Städten. Am Ende der Seminarreihe wurden die Ergebnisse der Arbeit zusammengefasst und Netzwerke für die weitere Entwicklung von Euro-Integrationsprojekten in diesen Städten gebildet.

Ansprechpartner

Dr. Brigitta Triebel

Brigitta Triebel kas

Leiterin des Auslandsbüros Ukraine (Charkiw)

brigitta.triebel@kas.de +380 57 7290270

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.