Veranstaltungsberichte

Startschuss der digitalen Plattform "Ektebelhom"

von Hatem Gafsi

Ein Projekt der Konrad-Adenauer-Stiftung und Chnowa Barnemjek

Die KAS und Chnowa Barnemjak haben die digitale Plattform Ektbelhom.tn ins Leben gerufen, um den tunesischen Bürgern zu ermöglichen, mit den 217 Abgeordneten der Volksversammlung per E-Mail zu kommunizieren.

Durch das Projekt soll der Austausch zwischen Abgeordneten und den Bürgern gefördert werden und das Vertrauen in die Politik gestärkt werden. Zum einen können die Bürger durch die Plattform ihre Anliegen auf direkte Weise den Abgeordneten vortragen. Zum anderen bekommen die Abgeordneten so eine Möglichkeit, auf dezentrale Weise den Kontakt zu ihren Wahlkreisen - besonders denen, die im Landesinneren liegen - zu halten und auszubauen.

Chnowa Barnemjek ist der erste politische und technologische Think & Do Tank der tunesischen Jugend. Seit Mai 2019 setzt sich diese Bürgerinitiative, die von einer Gruppe junger Tunesier initiiert wurde, für die Stärkung der politischen Partizipation bei Wahlen ein, um den Demokratisierungsprozess zu konsolidieren. Mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung möchte Chnowa Barnemjek eine innovative Diskussions- und Aktionsplattform bieten, um Themen wie die Digitalisierung der Politik und die Rolle der Jugend in der Entwicklung Tunesiens zu fördern.

Ansprechpartner

Dr. Holger Dix

Dr

Leiter des Länderbüros Tunesien/Algerien

holger.dix@kas.de +216 - 70 01 8080 +216 - 70 01 8099
Ansprechpartner

Hatem Gafsi

Hatem Gafsi bild

Programmbeauftragter

hatem.gafsi@kas.de

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.