Veranstaltungsberichte

Stipendiatentreffen KAS 2019

von Annalissa Tabarini
Stipendiatentreffen 2019

Das 11. jahrestreffen der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Guatemala fand am Wochenende 30.11./1.12.2019 statt. Thematische Schwerpunkte waren die Zusammenarbeit miteinander (Stichwort: Teambildung) sowie eine Fortbildung zum Christlichen Humanismus und den Grundlagen der Christdemokratie.

 

Auftakt zum ersten Schwerpunkt war eine Rally dreier Teams, die jeweils sechs Aufgaben zu bewältigen hatten. Danach ging es daran, mit Legosteinen ein vorgegebenes Szenario zu erbauen, ohne dass sich die Teammitglieder miteinander unterhalten durften. Schließlich hielt die Expertin Ximena Matus einen Workshop zum Thema „Design Thinking“, in dem sie den Teilnehmenden Ideen und Handwerkszeug für die Umsetzung ihrer Jahresziele an die Hand gab. Diese Ziele stellte der Vorstand der Stipendiatinnen und Stipendiaten vor, der an diesem Wochenende auch neu gewählt wurde.

 

Im Vorstand arbeiten: Jacobo Méndez (Präsident), Roberto Fernández (Vizepräsident), Marijosé Vilá (Sekretärin), Luis Pedro Figueroa (Schatzmeister) sowie Lisa Santos und María José cabrera (Beisitzerinnen).

 

Zwei Experten hielten die Fortbildung zum Thema Christlicher Humanismus und Grundlagen der Christdemokratie: Rubén Hidalgo vom Instituto Centroamericano de Estudios Políticos INCEP und Nicolas Virzi von der Escuela de Gobierno.

Hidalgo hob in seinem ersten Vortrag vier unaufgebbare Prinzipien des Christlichen Humanismus hervor: die Würde der menschlichen Person, das Allgemeinwohl, die Solidarität und die Subsidiarität. In seinem zweiten Vortrag benannte er die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts für die christdemokratische Politik in Guatemala: die Zentralisierung der Macht, die Verdrängung politischer durch instrumentelle Zielsetzungen, das Auseinanderklaffen der Interessen der Parteiführung und der übrigen Parteimitglieder sowie der Bevölkerung und schließlich die mangelnde politische Beteiligung. Diesen Herausforderungen müssten sich insbesondere christdemokratische Parteien durch ihre Öffnung für alle politisch Interessierten, durch politische Bildung, durch Programmarbeit und durch dezentrale Entscheidungsfindung stellen.

 

Ansprechpartner

Annalissa Tabarini

Annalissa Tabarini bild

Koordinatorin Stipendien

annalissa.tabarini@kas.de +502 2380-5122 +502 2380-5115

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.