Silke Schmitt

Veranstaltungsberichte

Volker Kauder MdB: Konservativ ist noch kein Programm

von Silke Schmitt
Expertengespräch in der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema "Aufbruch 2020.Ein christdemokratischer Blick auf Politik, Kirche und Gesellschaft in Italien und Deutschland"
Konservativ ist laut Volker Kauder, MdB, ehem. Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag noch kein Programm. Man müsse vielmehr diskutieren, was die Ausrichtung der Politik auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes konkret bedeute, so Kauder im Rahmen eines Expertengespräches zum Thema „Aufbruch 2020: Ein christdemokratischer Blick auf Politik, Kirche und Gesellschaft in Italien und Deutschland“ am Montag (3.Februar 2020) in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien. „Säkularisierung lässt sich nicht aufhalten“, so Kauder. Das bedeute jedoch nicht, dass man den Wertekanon des „C“ – also die „christliche Basis“ aufgeben müsse.  Nach wie vor müsse sich die Politik der Frage stellen, wie die Gesellschaft zusammengehalten werden kann.
Die italienische Abgeordnete Flavia Nardelli des Partito Democratico (PD) wies darauf hin, dass Italien in Zukunft stärker auf das Thema Bildung und Forschung setzen müsse. Hier habe man nur ein Minimum investiert – das sei zu wenig. Auch das Thema Arbeit müsse in Zukunft neu gedacht und flexibler gestaltet werden. Man war sich einig, dass es gerade für junge Menschen in Europa wichtig sei, ein europäisches Bewusstsein zu bilden. Erfolge in Wissenschaft und Forschung müssten daher gefördert werden. Bislang produziere Europa weitestgehend leider Technik aus dem letzten Jahrhundert.
An dem Expertengespräch in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Italien nahm neben Volker Kauder, MdB auch die Abgeordnete Marie-Luise Dött teil. Sie wies darauf hin, dass sich der Individualisierungsprozess, den man in der Gesellschaft beobachten könne auch auf europäischer Ebene wiederspiegle und sich u.a. in Parolen wie „Italy first“ niederschlage.
An dem Gespräch in der Konrad-Adenauer-Stiftung nahmen Experten aus Politik, Wissenschaft, Gesellschaft und Kirche teil.
Ansprechpartner

Silke Schmitt

Silke Schmitt bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Silke.Schmitt@kas.de +39 06 6880-9281 +39 06 6880-6359
Ansprechpartner

Caroline Kanter

Caroline Kanter bild

Leiterin des Auslandsbüros Italien

Caroline.Kanter@kas.de +39 06 6880-9281

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Rom

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.