Diskussion

Deutsch-Afghanischer Stammtisch (Juli)

(Virtueller) Stammtisch zur COVID-Krise in Afghanistan

Einmal im Monat koordiniert das KAS-Büro einen Stammtisch für die deutsch-afghanische Gemeinschaft in Kabul.

Details

Hintergrund

In Kabul gibt es eine große und diverse Gemeinschaft von Deutsch-Afghanen und deutschsprachigen Afghanen, deren Vernetzung in den letzten Jahren nicht mehr koordiniert wurde. Auf Anfrage aus dem Netzwerk hat das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung 2019 die Koordinierung und Wiederbelebung eines Deutsch-Afghanischen Stammtischs übernommen.

Der Deutsch-Afghanische Stammtisch ist ein monatliches, lockeres und informelles Treffen zum Erhalt der Deutsch-Afghanischen Gemeinschaft in Kabul und ihrer Anbindung an die Deutsche Botschaft. Es dient dem Kennenlernen und Austausch zu allgemeinen Themen der deutsch-afghanischen Beziehungen. Politische Themen stehen nicht im Vordergrund, sind aber auch nicht tabu.

 

Format

Wann?         Jeweils am 1. Donnerstag im Monat

Wo?              KAS-Haus in Kabul (aktuell auf Zoom)

Die Sprache am Stammtisch ist Deutsch.

Die Treffen sind informell und vertraulich.

 

Agenda

(Virtueller) Stammtisch im Juli 2020:

17:00 Uhr             Beginn

  • Begrüßung und Vorstellung des neuen stellv. Botschafters Gregory Bledjian
  • Kurze Vorstellungsrunde der Teilnehmer
  • Wünsche und Belange an die Deutsche Botschaft / KAS
  • COVID-19 Lage in Kabul: u.a. medizinische und humanitäre Lage; sozialer Umgang mit der Pandemie; soziale und politische Diskurse zur Pandemie in Afghanistan
  • Feedback zu Format und Fortsetzung der virtuellen Stammtische

18:00 Uhr              Ende

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kabul

Kontakt

Dr. Ellinor Zeino

Leiterin des Auslandsbüros Afghanistan

ellinor.zeino@kas.de
Deutsch-Afghanischer Stammtisch am 2. Juli 2020 KAS
Deutsch-Afghanischer Stammtisch KAS
Deutsch-Afghanischer Stammtisch am 2. Juli 2020 KAS
Deutsch-Afghanischer Stammtisch am 2. Juli 2020 KAS