Veranstaltungsberichte

„Kein Deutschen-Bonus am Hindukusch"

Pressekonferenz in Afghanistan

Der Tod von drei deutschen Soldaten durch einen Selbstmordattentäter in Kunduz, sowie aktuelle Hinweise darauf, dass die Taliban vermehrt „Soft-Targets“ angreifen wollen, zeigen, dass die Bundeswehr keinen Bonus am Hindukusch genieße, so Auslandsmitarbeiter Babak Khalatbari bei einem Besuch in Berlin.

Das Verständnis von Freiheit und Sozialer Gerechtigkeit in Asien

Auswirkung auf die Politik und Rückwirkungen

AFGHANISTAN: Ohne Zivilgesellschaft keine Entwicklung? Versuch einer kritischen Bestandsaufnahme

Mit beiden Beinen auf dem Boden

Wo und wie steht das afghanische Parlament?

Die KAS hat für das afghanische Parlament einen Terminkalender angefertigt, in dem alle Sitzungs-, und Kommissionstermine übersichtlich dargestellt sind. Die Initiative basiert auf dem Programm zur Förderung der Demokratie, in dessen Rahmen die KAS Weiterbildungsmaßnahmen für die Administration und die Pressestelle der Wolesi Jirga anbietet. In Zusammenarbeit mit Frau Tahera Shairzay, der Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit wurde der Terminkalender entwickelt.

Security and Stability in Central Asia

Initiatives during the German EU Presidency

The Federal Foreign Office and the George C. Marshall Center hold a three-day conference on "Security and Stability in Central Asia – Initiatives during Germany's EU Council Presidency". The conference is designed to enable high-level government representatives and parliamentarians, mainly from members of NATO's Partnership for Peace initiative, to exchange views and discuss prospects for cooperation with the Central Asian states.

Launching the NCPR's Catalogue of Studies 2007

On Thursday 15 March 2007, the NCPR held a reception at the Serena Hotel, aimed at presenting its research projects for 2007.

German-Afghan Research Forum (GARF 1)

NCPR's First Winter School

The German Afghan Research Forum or “GARF” was conceived in August 2006 as a major initiative to introduce research methodology to the three Faculties of Kabul University represented at the National Centre for Policy Research: Law & Political Science, Economics, and Social Science.

Radio Television Afghanistan 2006

Bestandsaufnahme und Perspektiven

Seit dem Jahr 2002 ist Radio Television Afghanistan (RTA) Kooperationspartner der Konrad-Adenauer-Stiftung. Unser Ziel ist es, RTA bei der Umwandlung in eine öffentlich-rechtliche Rundfunk– und Fernsehanstalt zu begleiten. Aus gegebenen Anlass hat die Konrad-Adenauer-Stiftung zu einem deutschen RTA-Roundtable am Montag, den 04.12.2006 eingeladen. Der RTA-Intendant, Herr Najib Roshan, berichtete über die letzten Entwicklungen in Ministerium und Funkhaus. Ferner hatte Frau Dr. Bärbel Altes vom WDR zu dem Thema: „RTA 2006: Bestandsaufnahme und Perspektiven“ ein Impulsreferat gehalten.

Media meets Parliament

Partners for Democracy

Die KAS-Workshopserie "Media meets Parliament" zielt darauf, bei Journalisten ein besseres Verständnis für die Arbeit des neu gewählten afghanischen Parlaments zu wecken und die Parlamentsberichterstattung in den Medien insgesamt zu verbessern.

Demokratie in Afghanistan

Politische Parteienkonsolidierung versus SNTV

Das momentane Wahlsystem, basierend auf der einzelnen, nicht übertragbaren Stimme, sollte für die nächste afghanische Parlamentswahl 2010 nicht mehr angewandt werden. Zu diesem Ergebnis kamen zumindest die Teilnehmer eines von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) am 20. und 21. September durchgeführten Workshops. Hierbei trafen unterschiedliche Parteien und Mitglieder der Wolesi Jirga, sowohl unabhängig als auch selbst parteiangehörig, zusammen.

Parlamentsjournalismus in Afghanistan

Tücken und Hürden bei der Berichtserstattung

Eine wichtige Aufgabe des Workshops war es, Vorurteile gegenüber dem Parlament abzubauen und die Erkenntnis zu fördern, dass Pauschalurteile der komplexen politischen Lage in Afghanistan nicht gerecht werden.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 21 - 30 von 30 Ergebnissen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.