Einzeltitel

Studienbericht

Wahrnehmungen der albanischen Wähler über die Qualität des albanischen Parlaments

Diese Studie wurde im Rahmen der Wahl des neuen Parlaments am 25. April 2021 durchgeführt, bei der die Albaner eine drastische Veränderung und Verbesserung des Images dieser Institution erwarten. Wahrnehmungen und Einstellungen, ausgedrückt durch das Wahlgremium des Landes, sind das wahre Spiegelbild, in dem sich die gesamte Arbeitsleistung der gesetzgebenden Vertreter des Parlaments widerspiegelt.
​​​​​​Der Grund, weshalb es zu der Studie kam, war, um die Meinung der Bevölkerung über das tatsächliche Bild der albanisches Abgeordneten zu untersuchen. Die Studie war praktisch orientiert, um das Empfinden der Wähler nach der Wahl der albanischen Abgeordneten zu verstehen, abseits der Stammwählerschaft, denn das war nicht das Ziel der Bevölkerungsstichprobe gemäß dem Gegenstand der Forschungsstudie.
Die Ergebnisse dieser Wahl beabsichtigen auf eine kontinuierliche Art eine Verbesserung der öffentlichen Wahrnehmung des Parlaments, um die Abgeordneten zu mehr Verantwortungsbewusstsein gegenüber ihren Wählern zu bewegen und professioneller und ethischer in der Wahrung der Wählerinteressen zu sein. ​​​​​​​
Ansprechpartner

Klaudja Zerva

Klaudja  Zerva bild

Programmkoordinatorin

Klaudja.Zerva@kas.de +355 4 555 03 79