Fachkonferenz

Tirana Connectivity Forum 2022

SICHER VERBUNDEN

Südosteuropa 6 (SEE6) liegt im Schnittpunkt der wichtigsten europäischen Verkehrskorridore, die das Schwarze Meer mit der Adria verbinden, und der Energiekorridore, die das aserbaidschanische Gas nach Südeuropa bringen. In diesem unbeständigen Umfeld müssen die technischen und markt bezogenen Voraussetzungen für Investitionen in die Konnektivität auch die Sicherheitsbedürfnisse und die geopolitischen Bedürfnisse Europas berücksichtigen.

Details

Eine sichere Infrastruktur erfordert jedoch sichere Institutionen, die vor Inkompetenz, Vereinnahmung und Korruption geschützt und widerstandsfähig sind. Zu diesem Zweck sollten die in Angriff genommenen bahnbrechenden Reformen die demokratische Legitimität der zuständigen SEE6-Institutionen, die Legitimität ihrer Leistungen und - was sehr wichtig ist - die Legitimität ihrer internen Prozesse und Mechanismen der guten Regierungsführung verbessern. Bei diesen Bemühungen spielt die Zivilgesellschaft der SEE6 eine zentrale Rolle, und ihr Beitrag zu einer guten Governance der Konnektivitätspolitik und der zuständigen Strukturen ist unersetzlich.

Die TCF 2022 wird aus drei Hauptblöcken bestehen:

Tag 1 - 26. September, Hafen von Durrës - Sichere und widerstandsfähige Infrastruktur, mit dem Schwerpunkt auf der kritischen Bedeutung des neuen Westbalkan-Verkehrskorridors, mit dem Fokus auf Wasser- und Schienenkomponenten als zuverlässige, wettbewerbsfähige und nachhaltige Transportvektoren;

Tag 2 - 27. September, Hotel Rogner Tirana - Sichere und gut geführte Institutionen, mit Schwerpunkt auf dem Beitrag zivilgesellschaftlicher Akteure zur Aufrechterhaltung gut geführter Institutionen und zur Verbesserung der Effizienz der politischen Entscheidungsfindung;

Tag 3 - 28. September, Hotel Rogner Tirana - Sichere und zukunftsfähige Erweiterung, wird die Jugend der SEE6 in den Mittelpunkt der Erweiterungsdynamik rücken, nicht nur als Empfänger von EU-Mitteln, sondern auch als Gestalter von EU-Politiken und Programmen.
 

TCF2022-Partner sind die CDI, die Hanns-Seidel-Stiftung, der Regionale Kooperationsrat, Tirana European Youth Capital und die Heinrich-Böll-Stiftung. Die achte Ausgabe ist Teil des offiziellen Veranstaltungskalenders der tschechischen Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Jahres der Jugend.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Rogner
Bulevardi Dëshmorët e Kombit,
1234 Tiranë
Albanien

Alternativer Veranstaltungsort

Durres, Tirana

Anfahrt

Kontakt

Klaudja Zerva

Klaudja  Zerva bild

Programmkoordinatorin

Klaudja.Zerva@kas.de +355 4 22 66 525