Veranstaltungsberichte

Politics and Bargaining

Planspiel zur Stärkung von Pluralismus und Partizipation im Rahmen von gesellschaftlichen Transformationsprozessen

Konrad-Adenauer-Stiftung Albanien und CIVIC Deutschland boten gemeinsam in Permet ein Training für junge Akteure in der Kommunalpolitik an. Das Training sollte dazu dienen, sich für die aktive Interessenvertretung auf lokaler Ebene fit zu machen.

KAS-Leiter Walter Glos eröffnete das Training mit einleitenden Worten über die Arbeit der KAS als politische Stiftung, die sich neben der Parteien- und Parlamentsarbeit in Albanien auch auf die Demokratieentwicklung in den Gemeinden konzentriert. In diesem Kontext fand auch das Seminar statt, welches Pluralismus, Meinungsfreiheit, Dialog und Kompromiss thematisierte.

Das Seminarprogramm beruht auf der Überzeugung, dass nur ein eigenes aktives Handeln der Teilnehmer es ermöglicht, das Gelernte langfristig zu behalten. Die Seminarleiter Holger-Michael Arndt und Vatan Ukaj von CIVIC führten mehrere Kennlernübungen durch (beispielsweise Frage- und Antwortspiele zur Kommunikationsförderung, Finden eines gemeinsamen Symbols für Demokratie oder das Erarbeiten von Spielregeln).

Am zweiten Tag begann das Planspiel. Die Teilnehmer wurden zuerst willkürlich 5 verschiedenen Parteien zugeordnet. Dann sollten sie ein Parteiprogramm für ihre jeweilige Partei erarbeiten, es präsentieren und Koalitionen zwischen verschiedenen Parteien bilden.

Am letzten Tag des Seminars fanden die Wahlen des Bürgermeisters sowie eine Auswertung des Seminars mit einem Resümee über seine Ziele und Hintergründe statt.

Mit dieser Trainingsform können die meisten Probleme und Aufgaben in der lokalen Politik besonders gut sichtbar gemacht werden und Handlungsmöglichkeiten für die verschiedenen Akteure erarbeitet und direkt in der Praxis erprobt werden.