Abteilung Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Informationen & Recherchen

Vom Zuwanderungsgesetz zum Migrationspaket

15 Jahre aktive Einwanderungspolitik und Integrationspolitik als bundespolitisches Handlungsfeld in Deutschland
Mehr erfahren
Zum Recht auf Sterben und den Folgen

Wie Politik und Gesellschaft mit Sterbewünschen und Suizidbeihilfe umgehen könnten

Der Ethikrat befasst sich bald mit Suizidbeihilfe, nachdem das BVerfG den § 217 StGB für nichtig erklärt hatte. Wir beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven.
Mehr erfahren
Meta-Studie über Wünsche, Sehnsüchte und Ängste der Jungen

Generation friedliche Revolution - Jugend 2020

Wie gut kennen wir junge Menschen von heute? Was sind ihre Wünsche, Sehnsüchte und Ängste? Unsere Studie bietet ein pointiertes Bild über junge Menschen in Deutschland.
Mehr erfahren

Unser Selbstverständis

Der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland ruht auf vielen Säulen. Doch die Sorge um diesen Zusammenhalt wächst: Globalisierung und Digitalisierung, demographischer Wandel und Migration und damit verbunden die zunehmende Vielfalt von Lebensentwürfen und Wertorientierungen werfen die Frage auf, was uns prägt und was uns eint.

Auf diese Frage mit Analyse und Beratung eine Antwort zu finden, ist wichtiger Bestandteil der Aufgabe der Konrad-Adenauer-Stiftung, um den gesellschaftlichen und politischen Diskurs zu begleiten.

Die Abteilung Gesellschaftlicher Zusammenhalt will durch Analyse, Debatte und Beratung in drei Richtungen Antworten auf diese Frage geben.

Die Voraussetzungen für gelingenden gesellschaftlichen Zusammenhalt werden in der Familien-, Jugend- und Bildungspolitik gelegt. In Familien übernehmen Menschen füreinander Verantwortung. In Kindergärten, Schulen, Universitäten und Ausbildungsstätten erwerben junge Menschen nicht nur Bildung und Fachwissen, sondern auch die Grundlagen gesellschaftlichen Denkens und Handelns.

Diese Grundlagen finden sich für viele Menschen aber auch im Glauben. Christentum und Judentum haben unser Land für viele Jahrhunderte geprägt. Die Kirchen stiften zusammen mit den jüdischen und islamischen Religionsgemeinschaften Wertorientierung und Identität. Ungeachtet der Säkularisierung ist die Bedeutung religiöser Überzeugungen für den Zusammenhalt der Gesellschaft ungebrochen. Gerade angesichts neuer religiöser Vielfalt ist Religionspolitik eine Zukunftsaufgabe.

Die Zukunft unseres Landes wird aber auch und nicht zuletzt von einer gelingenden Migrations- und Integrationspolitik bestimmt. Die Zahl der Menschen, die weltweit in Bewegung sind, wächst. Deutschland braucht qualifizierte Einwanderung. Eine erfolgreiche Einwanderungs- und Integrationspolitik, die die Rechte, Interessen, Hoffnungen und Sorgen von Ankommenden und Einheimischen berücksichtigt, ist daher unumgänglich. Gerade hier entscheidet sich eine der politischen Kernfragen der Gegenwart: wie lässt sich der gesellschaftliche Zusammenhalt stärken?

Publikationen zum Thema

Ingenieurin in Pretoria | Foto: Bilfinger SE / Flickr / CC BY-ND 2.0 Bilfinger SE / Flickr / CC BY-ND 2.0 / Stefan Stahlberg
Vom Zuwanderungsgesetz zum Migrationspaket
15 Jahre aktive Einwanderungspolitik und Integrationspolitik als bundespolitisches Handlungsfeld in Deutschland
Paragraph 217 StGB und das christliche Menschenbild Imagen Punto de Luz / stock.adobe.com
Ein neues Verständnis von Selbstbestimmung
Der Paragraf 217 StGB und das christliche Menschenbild
Lehrerin und Kinder im Unterricht Mundial Perspectives / flickr / CC BY 2.0
Visible Learning 2020
Zur Weiterentwicklung und Aktualität der Forschungen von John Hattie
Pope Francis Catholic Church England and Wales | Flickr | CC BY-NC-SA 2.0
Die neue Sozialenzyklika Fratelli tutti von Papst Franziskus – Erste Reaktionen
Vor Kurzem hat der Papst in der Enzyklika zu aktuellen Fragen Stellung genommen.
Unser Monitor Religion und Politik fasst die Reaktionen zusammen.
Gipfelkreuz AmedeoZullo, stock.adobe.com
Im Glauben vereint?
Eine repräsentative Studie über Christen und Muslime in Deutschland
Generation friedliche Revolution - Jugend 2020 kas
Generation friedliche Revolution - Jugend 2020
Meta-Studie über Wünsche, Sehnsüchte und Ängste der Jungen
Vorschaubild komargallery, iStock by Getty Images
Die Muslimbruderschaft im Westen
Überlegungen zu Begrifflichkeit und Analyse
„Herausforderung digitale Schule“
„Herausforderung digitale Schule“
Jeremy Hiebert/flickr/CC BY-NC 2.0 Jeremy Hiebert/flickr/CC BY-NC 2.0
Stresstest für die Gesellschaft und Familien
Viele gesellschaftspolitische Fragen werden in der Coronakrise neu verhandelt.
Altes Eisen oder mitten im Leben? Elena_Garder / istockphoto
Altes Eisen oder mitten im Leben?
Lebenslagen, Lebensereignisse und Lebenspläne älterer Menschen in Deutschland
Leitung

Dr. Andreas Jacobs

Dr

Leiter Gesellschaftlicher Zusammenhalt

andreas.jacobs@kas.de +49 (0)30 26996 3744

Sprachen: Deutsch English العربية Français Ελληνικά

Teammitglied

Patricia Ehret

Portrait

Kirchen und Religionsgemeinschaften

patricia.ehret@kas.de +49 030 26 996 3784 +49 030 26 996 3551

Sprachen: English Español

Dr. Otmar Oehring

Dr

Internationaler Religionsdialog

Otmar.Oehring@kas.de 030 26996 - 3743

Sprachen: Deutsch English Français Türkçe

Dr. Annette Ranko

Dr

Integrationspolitik

annette.ranko@kas.de +49 30 26 996 3457

Sprachen: Deutsch English Français العربية

Dr. La Toya Waha

Referentin für "Flucht und Migration"

latoya.waha@kas.de

Sprachen: Deutsch English தமிழ்

Selma Belshaku-Honstein

Belshaku-Honstein, Selma

Sekretärin/Sachbearbeiterin

selma.belshaku-honstein@kas.de +49 30 26996-3919

Sprachen: Deutsch English Italiano Shqiptar

Kerstin Haacks

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Kerstin.Haacks@kas.de +49 2241 246-2336

Sprachen: La.

Ira Tsiflidis

Sachbearbeiterin

ira.tsiflidis@kas.de +49 30 26996 3273

Sprachen: Deutsch