Abteilung Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Der gesellschaftliche Zusammenhalt in Deutschland ruht auf vielen Säulen. Doch die Sorge um diesen Zusammenhalt wächst: Globalisierung und Digitalisierung, demographischer Wandel und Migration und damit verbunden die zunehmende Vielfalt von Lebensentwürfen und Wertorientierungen werfen die Frage auf, was uns prägt und was uns eint.

Auf diese Frage mit Analyse und Beratung eine Antwort zu finden, ist wichtiger Bestandteil der Aufgabe der Konrad-Adenauer-Stiftung, um den gesellschaftlichen und politischen Diskurs zu begleiten.

Die Abteilung Gesellschaftlicher Zusammenhalt will durch Analyse, Debatte und Beratung in drei Richtungen Antworten auf diese Frage geben.

Die Voraussetzungen für gelingenden gesellschaftlichen Zusammenhalt werden in der Familien-, Jugend- und Bildungspolitik gelegt. In Familien übernehmen Menschen füreinander Verantwortung. In Kindergärten, Schulen, Universitäten und Ausbildungsstätten erwerben junge Menschen nicht nur Bildung und Fachwissen, sondern auch die Grundlagen gesellschaftlichen Denkens und Handelns.

Diese Grundlagen finden sich für viele Menschen aber auch im Glauben. Christentum und Judentum haben unser Land für viele Jahrhunderte geprägt. Die Kirchen stiften zusammen mit den jüdischen und islamischen Religionsgemeinschaften Wertorientierung und Identität. Ungeachtet der Säkularisierung ist die Bedeutung religiöser Überzeugungen für den Zusammenhalt der Gesellschaft ungebrochen. Gerade angesichts neuer religiöser Vielfalt ist Religionspolitik eine Zukunftsaufgabe.

Die Zukunft unseres Landes wird aber auch und nicht zuletzt von einer gelingenden Migrations- und Integrationspolitik bestimmt. Die Zahl der Menschen, die weltweit in Bewegung sind, wächst. Deutschland braucht qualifizierte Einwanderung. Eine erfolgreiche Einwanderungs- und Integrationspolitik, die die Rechte, Interessen, Hoffnungen und Sorgen von Ankommenden und Einheimischen berücksichtigt, ist daher unumgänglich. Gerade hier entscheidet sich eine der politischen Kernfragen der Gegenwart: wie lässt sich der gesellschaftliche Zusammenhalt stärken?

Leitung

Leitung

Dr. Andreas Jacobs

Dr

Leiter Gesellschaftlicher Zusammenhalt

andreas.jacobs@kas.de +49 (0)30 26996 3744

Team

Teammitglied

Patricia Ehret

Portrait

Kirchen und Religionsgemeinschaften

patricia.ehret@kas.de +49 030 26 996 3784 +49 030 26 996 3551
Teammitglied

Dr. Otmar Oehring

Dr

Internationaler Religionsdialog

Otmar.Oehring@kas.de 030 26996 - 3743
Teammitglied

Dr. Andreas Jacobs

Dr

Leiter Gesellschaftlicher Zusammenhalt

andreas.jacobs@kas.de +49 (0)30 26996 3744
Teammitglied

Christian Bilfinger

Christian Bilfinger bild

Flucht und Migration

christian.bilfinger@kas.de +49 30-26996-3825
Teammitglied

Ira Tsiflidis

Sachbearbeiterin

ira.tsiflidis@kas.de +49 30 26996 3273
Teammitglied

Kerstin Haacks

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Kerstin.Haacks@kas.de +49 2241 246-2336