Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Online-Seminar

Vertrauensbildung

Datenbasierte und transparente Kommunikation

Am Dienstag, den 24. November um 17 Uhr argentinische Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die effektive Datennutzung für Kommunikationszwecke stattfinden. Dieser wird von der Nationalen Universität Córdobas (UNC), der Nichtregierungsorganisation Infociudadana und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Online-Seminar

Energiewende

Grüne Zukunft: Für eine nachhaltige Erholung von der Pandemie

Am Donnerstag, den 19. November um 15 Uhr wird die letzte Konferenz der Veranstaltungsreihe über eine nachhaltige Erholung von der gegenwärtigen Pandemie stattfinden. Hierbei werden wir uns auf die Energiegewinnung und nachhaltige Ressourcen fokussieren.

Online-Seminar

Die Vertretbarkeit der Strafen als Sicherheitsinstrumente

Onlinekonferenz

Am Dienstag, den 17. November um 13 Uhr deutsche Zeit wird eine Onlinekonferenz über Sicherheitspolitk aus theologischer Sicht in spanischer Sprache stattfinden. Dabei wird der Anwalt und Pfarrer Gustavo Irrazábal referieren.

Online-Seminar

Datenanalyse für Journalisten

Onlineworkshop

Am Montag, den 16. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit ein Workshop über die Interpretation und Darstellung statistischer Daten im Journalismus in spanischer Sprache stattfinden. Die Kommunikationswissenschaftler und Medienexperten Gustavo Noriega und Dr. Adriana Amado werden diesen anleiten.

Eröffnung des Seminars über Public Policy in San Juan

Nach zahlreichen Treffen mit verschiedenen Institutionen und einer Pressekonferenz des Ministeriums für Bergbau der Provinz San Juan, wurde am 20. April das Seminar zum Thema Public Policy und über Lokal- und Regionalentwicklung eröffnet, welches von der Vereinigung für Volksstudien (ACEP) und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und in akademischer Zusammenarbeit mit dem Institut für Staats- und Gesellschaftswissenschaften (ICES) organisiert wurde.

Eröffnung des Seminars über Public Policy in Mar del Plata

Am Freitag, den 13. April, fand die Auftaktveranstaltung des Seminars über Public Policy für die lokale und regionale Entwicklung in Mar del Plata statt. Olaf Jacob, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien, nahm im Vorfeld außerdem an Treffen mit Repräsentanten von unterschiedlichen Institutionen und den örtlichen Medien teil.

Vortrag bei dem Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 10. April organisierte der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung unter dem Thema Wahlen in Deutschland einen Vortrag. Olaf Jacob, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien, nahm als Hauptredner an der Veranstaltung teil.

Eröffnung des Seminars über Public Policy für lokale und regionale Entwicklung in Bahía Blanca

Am vergangenen Freitag, den 6. April 2018 fand die Eröffnung des Seminars über Public Policy für regionale und lokale Entwicklung in Bahía Blanca statt. Im Vorfeld nahm Olaf Jacob, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien, Treffen mit Vertretern verschiedener Institutionen der Hafenstadt wahr.

Achtes Treffen junger Verantwortungsträger in Salta

Vom 15. bis zum 20. März trafen sich 21 junge Erwachsene des Programms „Jóvenes en Acción“ aus ganz Argentinien in der Stadt Salta, um an Fortbildungen über soziale und politische Führungskompetenzen teilzunehmen und Freiwilligenarbeit vor Ort durchzuführen. Das Treffen wurde in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.

Erste Gesprächsrunde im Rahmen der Agenda Santa Fe 2030 in Rosario

Am Freitag, den 16. März fand die erste Gesprächsrunde über die Agenda Santa Fe 2030 im Hotel Presidente in Rosario statt. Unter den Teilnehmern befanden sich Senator Omar Perotti, der Abgeordnete Alejandro Grandinetti und Stella Clérici, Bürgermeisterin von Cañada de Gómez.

Die Bedeutung der argentinischen G20-Schwerpunkte für Afrika

Am 13. März besuchte die Leiterin des Teams Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung das argentinische Auslandsbüro in Buenos Aires. Hier referierte sie zunächst im Rahmen eines Arbeitsfrühstücks über die argentinischen G20-Schwerpunkte und ihre Relevanz für Afrika. Danach traf sie sich mit der Vorsitzenden des Ausschusses für Internationale Beziehungen des Abgeordnetenhauses. Abschließend fand ein Treffen mit Afrikaexperten des Think Tanks CARI statt.

Zukunft der Arbeit – strategische Fragen für Argentinien und Deutschland

Dr. Gerhard Wahlers im Gespräch mit Arbeitsminister Jorge Triaca und hochrangigen Gewerkschaftsvertretern

Dr. Gerhard Wahlers, stellvertretender Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, empfing am 7. März 2018 in Berlin eine Delegation unter Leitung des Arbeitsministers von Argentinien, Jorge Triaca. Der Minister wurde von Staatssekretär Pitrau, zwölf hochrangigen Gewerkschaftsvertretern und Abteilungsleitern aus dem Ministerium begleitet.

Digitalización y Open Data: Intercambio de experiencias entre la KAS y el Ministerio de Modernización de Argentina

En una reunión mantenida el pasado viernes 23 de febrero 2018 en la Academia de la Fundación Konrad Adenauer en Berlín, el Ministro de Modernización de Argentina, Andrés Ibarra, acompañado del Embajador argentino en Alemania Edgardo Malaroda y demás funcionarios, mantuvieron una reunión con el equipo para Latinoamérica de la KAS, oportunidad en la que pudieron intercambiar experiencias y dialogar con Tobias Wangermann, director del Departamento de Digitalización de la fundación.

Cinco puntos sobre las idas y vueltas del acuerdo de libre comercio

El siguiente artículo comienza con una aproximación al tema, luego se hará un análisis del impacto, de las negociaciones actuales y de los puntos de conflicto. Finalmente, el autor dará a conocer su opinión personal. Este artículo es una recopilación de información de sitios de internet, cuyas referencias pueden encontrarse al final del artículo, sumado a comentarios del autor.