Veranstaltungen

Heute

Feb

2021

Zwischenwahlen in Argentinien
Sind sie durchführbar?

Feb

2021

Zwischenwahlen in Argentinien
Sind sie durchführbar?
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Online-Seminar

Vertrauensbildung

Datenbasierte und transparente Kommunikation

Am Dienstag, den 24. November um 17 Uhr argentinische Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die effektive Datennutzung für Kommunikationszwecke stattfinden. Dieser wird von der Nationalen Universität Córdobas (UNC), der Nichtregierungsorganisation Infociudadana und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Online-Seminar

Energiewende

Grüne Zukunft: Für eine nachhaltige Erholung von der Pandemie

Am Donnerstag, den 19. November um 15 Uhr wird die letzte Konferenz der Veranstaltungsreihe über eine nachhaltige Erholung von der gegenwärtigen Pandemie stattfinden. Hierbei werden wir uns auf die Energiegewinnung und nachhaltige Ressourcen fokussieren.

Online-Seminar

Die Vertretbarkeit der Strafen als Sicherheitsinstrumente

Onlinekonferenz

Am Dienstag, den 17. November um 13 Uhr deutsche Zeit wird eine Onlinekonferenz über Sicherheitspolitk aus theologischer Sicht in spanischer Sprache stattfinden. Dabei wird der Anwalt und Pfarrer Gustavo Irrazábal referieren.

Online-Seminar

Datenanalyse für Journalisten

Onlineworkshop

Am Montag, den 16. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit ein Workshop über die Interpretation und Darstellung statistischer Daten im Journalismus in spanischer Sprache stattfinden. Die Kommunikationswissenschaftler und Medienexperten Gustavo Noriega und Dr. Adriana Amado werden diesen anleiten.

Buchpräsentation

Die Auswirkungen der Pandemie auf die internationalen Beziehungen

und die argentinische Außenpolitik

Am Montag, den 16. November um 15 Uhr deutsche Zeit wird die Studie über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in Hinblick auf die argentinische Außenpolitik und die internationalen Beziehungen in spanischer Sprache präsentiert.

Vierte Sitzung des Seminars zur Sicherheitspolitik und -management

Am Freitag, den 16. Juni fand die vierte Sitzung der Seminarreihe zur Sicherheitspolitik und -management in der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) statt.

Workshop "Politische Rede und Argumentation"

Am Montag, den 12. Juni, fand im Hörsaal der Universität UNTREF (Universidad del Tres de Febrero) ein Workshop zum Thema „Politische Rede und Argumentation“ statt unter der Leitung der Dozenten Diego Monasterio und Alberto Rodriguez Blanco. Organisiert wurde der Workshop gemeinsam mit ACEP.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Markel zu Besuch in Argentinien

Bei ihrem ersten Staatsbesuch am 8. Juni in Argentinien unterstrich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die Bedeutung von Vertrauen, Transparenz und Wachstum. Ferner lobte sie die von Präsident Mauricio Macri eingeleiteten wirtschaftlichen Reformen sowie die außenpolitische Öffnung Argentiniens. Die Schaffung von Arbeitsplätzen sei auch das Anliegen deutscher Unternehmer. Bundeskanzlerin Merkel wurde von einer Wirtschaftsdelegation begleitet.

Workshop zum modernen Konzept von Familie

Am Freitag, den 9. Juni, fand in der Universidad Nacional de Tucumán der Workshop “Familia Líquida – Vínculos cortos y frágiles” statt, der gemeinsam von der KAS und dem Observatorio Social organisiert wurde.

Abendessen mit dem Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 7. Juni lud der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Das Thema des Abends war die Situation der argentinischen Regierungsbündnisse. Gastredner war Ex-Präsident Dr. Eduardo Duhalde.

Spannendes Thema Länderfinanzausgleich

Fünf nationale Abgeordnete aus den Provinzen Buenos Aires, Río Negro, Mendoza und Santa Fe in Argentinien tauschten sich mit Politikern aus Deutschland über das Thema Länderfinanzausgleich aus.

Abschlusssitzung der Seminarreihe „Außenpolitik und Menschenrechte“

Am 2. Juni fand im Büro CADAL (Centro para la Apertura y el Desarollo de América Latina) die insgesamt fünfte Sitzung und damit der Abschluss der Seminarreihe zur Außenpolitik und Menschenrechten statt. Die Veranstaltung war gemeinsam mit der KAS organisiert worden.

Dritte Sitzung der Seminarreihe Sicherheitspolitik und –management in der Katholischen Universität Argentinien (UCA)

Am Freitag, 2. Juni fand die insgesamt dritte Sitzung der Seminarreihe im Gebäude San Jóse der Katholischen Universität statt.

Netzwerktreffen verschiedener NGOs in Buenos Aires

Am 1. Juni fand ein Treffen von Nichtregierungsorganisationen, Vertretern des Modernisierugnsministeriums und der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Dieses wurde vom Netzwerk für Internationale Kooperation "RACI" organisiert.

Arbeitsfrühstück zur Krise in Venezuela

Am 11. Mai fand das zweite Arbeitsfrühstück dieses Jahres zum Thema "Krise in Venezuela" im Hotel Savoy statt.