Veranstaltungen

Heute

Jul

2021

Journalismus, Demokratie und Pandemie
in Argentinien und Lateinamerika

Jul

2021

Journalismus, Demokratie und Pandemie
in Argentinien und Lateinamerika
Mehr erfahren

Online-Seminar

Eröffnung der Weiterbildung über öffentliche Verwaltung

in Argentinien

Am Donnerstag, den 15. Juli beginnt um 20 Uhr deutsche Zeit das 12-teilige Seminar über öffentliche Verwaltung, das die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation Hacemos organisiert.

Online-Seminar

Wirtschaft, Entwicklung und Produktivität

Föderaler Dialog

Am Donnerstag, den 15. Juli wird um 18 Uhr argentinische Zeit eine Debatte über Wirtschaft, Entwicklung und Produktivität in Argentinien stattfinden. Diese wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit ihrem Projektpartner ACEP ausgerichtet.

Online-Seminar

Politikanalyse

Onlinekurs

Zwischen dem 13. Juli und 6. August veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit den argentinischen Nichtregierungsorganisationen ACEP und ICES einen Onlinekurs über Politikanalyse.

Online-Seminar

Verhandlung als Agenda-Setting-Strategie

Onlinekurs

Am Dienstag, den 6. Juli beginnt der Onlinekurs über Verhandlung als Instrument des Agenda-Settings, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit ihrem Projektpartner ACEP organisiert.

Online-Seminar

Zeitzeugengespräch

mit einem Holocaustüberlebenden

Am Freitag, den 25. Juni findet um 21 Uhr deutsche Zeit ein Zeitzeugengespräch auf spanischer Sprache über das Grauen des Holocausts statt. Dabei wird der Überlebende Pedro Kalb referieren.

Online-Seminar

Bessere Politik durch bessere Verwaltung

Föderaler Dialog

Am Dienstag, den 15. November um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine weitere Onlinekonferenz der Veranstaltungsreihe über Föderalismus stattfinden, die die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit ihrem Projektpartner ACEP in spanischer Sprache veranstaltet.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Online-Seminar

Föderalismus, Integration und Entwicklung

Föderaler Dialog

Am Mittwoch, den 9. Juni 2021 um 18 Uhr argentinische Zeit wird der Leiter des Programms für lokale Infrastruktur der Nationalen Universität Rosarios und Gründer des Instituts für regionale Entwicklung Rosarios Herr Juan Carlos Venesia über Föderalismus, Integration und Entwicklung referieren.

Online-Seminar

Weiterbildung für engagierte Jungpolitiker

der Region Patagonien

Zwischen dem 9. Juni und 27. Juli veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband der Partei PRO eine Weiterbildung für engagierte Jungpolitiker.

Online-Seminar

Soziale Marktwirtschaft

für weibliche Führungskräfte

Zwischen dem 7. Juni und 12. Juli findet ein Einführungsseminar in die Werte und Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft statt. Dieses wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Workshop "Politische Rede und Argumentation"

Am Montag, den 12. Juni, fand im Hörsaal der Universität UNTREF (Universidad del Tres de Febrero) ein Workshop zum Thema „Politische Rede und Argumentation“ statt unter der Leitung der Dozenten Diego Monasterio und Alberto Rodriguez Blanco. Organisiert wurde der Workshop gemeinsam mit ACEP.

Bundeskanzlerin Dr. Angela Markel zu Besuch in Argentinien

Bei ihrem ersten Staatsbesuch am 8. Juni in Argentinien unterstrich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die Bedeutung von Vertrauen, Transparenz und Wachstum. Ferner lobte sie die von Präsident Mauricio Macri eingeleiteten wirtschaftlichen Reformen sowie die außenpolitische Öffnung Argentiniens. Die Schaffung von Arbeitsplätzen sei auch das Anliegen deutscher Unternehmer. Bundeskanzlerin Merkel wurde von einer Wirtschaftsdelegation begleitet.

Workshop zum modernen Konzept von Familie

Am Freitag, den 9. Juni, fand in der Universidad Nacional de Tucumán der Workshop “Familia Líquida – Vínculos cortos y frágiles” statt, der gemeinsam von der KAS und dem Observatorio Social organisiert wurde.

Abendessen mit dem Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 7. Juni lud der Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien zu einem gemeinsamen Abendessen ein. Das Thema des Abends war die Situation der argentinischen Regierungsbündnisse. Gastredner war Ex-Präsident Dr. Eduardo Duhalde.

Spannendes Thema Länderfinanzausgleich

Fünf nationale Abgeordnete aus den Provinzen Buenos Aires, Río Negro, Mendoza und Santa Fe in Argentinien tauschten sich mit Politikern aus Deutschland über das Thema Länderfinanzausgleich aus.

Abschlusssitzung der Seminarreihe „Außenpolitik und Menschenrechte“

Am 2. Juni fand im Büro CADAL (Centro para la Apertura y el Desarollo de América Latina) die insgesamt fünfte Sitzung und damit der Abschluss der Seminarreihe zur Außenpolitik und Menschenrechten statt. Die Veranstaltung war gemeinsam mit der KAS organisiert worden.

Dritte Sitzung der Seminarreihe Sicherheitspolitik und –management in der Katholischen Universität Argentinien (UCA)

Am Freitag, 2. Juni fand die insgesamt dritte Sitzung der Seminarreihe im Gebäude San Jóse der Katholischen Universität statt.

Netzwerktreffen verschiedener NGOs in Buenos Aires

Am 1. Juni fand ein Treffen von Nichtregierungsorganisationen, Vertretern des Modernisierugnsministeriums und der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Dieses wurde vom Netzwerk für Internationale Kooperation "RACI" organisiert.

Arbeitsfrühstück zur Krise in Venezuela

Am 11. Mai fand das zweite Arbeitsfrühstück dieses Jahres zum Thema "Krise in Venezuela" im Hotel Savoy statt.

Holocaustzeitzeugengespräche in den Universitäten Maimónides und Austral

Am Montag, den 8. Mai und Mittwoch, den 10. Mai fanden das dritte und vierte Zeitzeugengespräch in der Veranstaltungsreihe in der Universität Maimónides und Universität Austral statt. Zu Gast waren die gebürtigen Polinnen Micheline Wolanowski und die Hélène Gutkowski, deren Eltern während es Krieges nach Frankreich auswanderten.