Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Online-Seminar

Vertrauensbildung

Datenbasierte und transparente Kommunikation

Am Dienstag, den 24. November um 17 Uhr argentinische Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die effektive Datennutzung für Kommunikationszwecke stattfinden. Dieser wird von der Nationalen Universität Córdobas (UNC), der Nichtregierungsorganisation Infociudadana und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Online-Seminar

Energiewende

Grüne Zukunft: Für eine nachhaltige Erholung von der Pandemie

Am Donnerstag, den 19. November um 15 Uhr wird die letzte Konferenz der Veranstaltungsreihe über eine nachhaltige Erholung von der gegenwärtigen Pandemie stattfinden. Hierbei werden wir uns auf die Energiegewinnung und nachhaltige Ressourcen fokussieren.

Online-Seminar

Die Vertretbarkeit der Strafen als Sicherheitsinstrumente

Onlinekonferenz

Am Dienstag, den 17. November um 13 Uhr deutsche Zeit wird eine Onlinekonferenz über Sicherheitspolitk aus theologischer Sicht in spanischer Sprache stattfinden. Dabei wird der Anwalt und Pfarrer Gustavo Irrazábal referieren.

Online-Seminar

Datenanalyse für Journalisten

Onlineworkshop

Am Montag, den 16. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit ein Workshop über die Interpretation und Darstellung statistischer Daten im Journalismus in spanischer Sprache stattfinden. Die Kommunikationswissenschaftler und Medienexperten Gustavo Noriega und Dr. Adriana Amado werden diesen anleiten.

Veranstaltung des Seminars „Die Wiedereinführung Argentiniens in die regionale und internationale Politik“

Vom 14. bis 30. Juni fand die vierwöchige Seminarreihe „Die Wiedereinführung Argentiniens in die regionale und internationale Politik“ statt. Sie wurde gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Zentrum für die Öffnung und Weiterentwicklung Lateinamerikas (CADAL) organisiert. Das Thema der ersten Veranstaltung war „Die Rolle Argentiniens in einem neuen globalen Kontext: Kriege, Flüchtlinge, Terrorismus“.

Zeitzeugenbericht von Sofía Fernández

Am 14. Juni 2016 berichtete die Belgin Sofía Fernández davon, wie sie den Zweiten Weltkrieg überlebte. Der Zeitzeugenbericht wurde von Lidia Assorati und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.

„Nicht einmal ein Foto“

Am Freitag, den 10. Juni 2016 berichtete die Holocaust-Überlebende Rosa Rotenberg im Institut Santa María de los Ángeles über ihre Erfahrungen im zweiten Weltkrieg. Die Veranstaltung wurde gemeinsam von Lidia Assorati und der Konrad Adenauer-Stiftung organisiert.

Dr. Margarita Stolbizer referiert im Seminar über institutionelle Transparenz

Am 8. Juni 2016 hielt die Abgeordnete Dr. Margarita Stolbizer einen Vortrag über Transparenz bei der Übergabe eines öffentlichen Amtes. Dieser fand im Rahmen des Seminars über institutionelle Transparenz statt.

3. Modul des Seminars über institutionelle Transparenz eröffnet

Am 1. Juni wurde die erste Einheit des Moduls „Transparenz in der politischen“ Kommunikation im Regierungsgebäude der Stadt Buenos Aires eröffnet.

“Politisch-soziale Entwicklung 2016: Herausforderungen und Chancen”

3. Gesprächsforum von ACDE

Am 1. Juni 2016 fand das zweite Gesprächsforum der Christlichen Vereinigung von Unternehmensleitern (ACDE) und der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) statt. Dabei hielt Eduardo Fidanza, Direktor der Politikberatung Poliarquía, einen Vortrag über die aktuelle politische Situation Argentiniens.

Zeitzeugengespräch mit Micheline Wolanowski über den Holocaust

Am 30. Mai 2016 berichtete Wolanowksi den Studenten der Maimónides-Universität von ihren Erlebnissen während des Holocausts. Das Gespräch wurde von Lidia Assorati und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert.

Soziale Woche in Mar del Plata

Semana Social 2016 en Mar del Plata

Vom 20. bis 22. Mai 2016 fand in der Hafenstadt Mar del Plata die Soziale Woche der Katholischen Kirche in Argentinien statt. Diese wurde unter anderem von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt. Es nahmen zivilgesellschaftliche Organisationen, Gewerkschaften, politische und kirchliche Führungspersönlichkeiten sowie interessierte Gläubige teil. Die bischöfliche Pastoralkommission lud zu einer Pressekonferenz ein und organisierte Debatten sowie Gesprächsrunden von Führungskräften der verschiedenen Sektoren.

Konferenz zum Internationalen Gedenktag der Opfer des Totalitarismus

Am 23. August 2016 fand zum vierten Mal die Konferenz zum Internationalen Gedenktag der Opfer des Totalitarismus statt, die vom Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) und der Konrad-Adenauer-Stiftung in Buenos Aires organisiert wurde.

Abschluss des ersten Kurses des Netzwerkes für die Schulung von Kommunalpolitikern in Entre Ríos

Am 13. Mai überreichte das Netzwerk für die Schulung von Kommunalpolitikern die Teilnehmerurkunden in der Stadt Paraná in der Provinz Entre Ríos. An dem Festakt nahm unter anderem der Minister für Innere Angelegenheiten, Infrastruktur und öffentlichen Bau, Rogelio Frigerio, teil.