Veranstaltungen

Online-Seminar

Seminar in Public Policies

für die lokale und regionale Entwicklung

Am Donnerstag, den 8. April wird das erste von vier Seminaren über Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet. Es wird gleichzeitig in vier verschiedenen argentinischen Provinzen ausgetragen.

Online-Seminar

Herausforderungen des Föderalismus

Produktion in Argentinien

Am Dienstag, den 23. März um 22 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlinevortrag des ehemaligen Gouverneurs der argentinischen Provinz Salta, Juan Manuel Urtubey, über den Föderalismus in Argentinien stattfinden. Die Journalistin María Herminia Grande wird ihn anleiten.

Online-Seminar

Informationen und qualitativ hochwertiger Journalismus

im Angesicht der Fakenews

Am Donnerstag, den 18. März um 18 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die Herausforderung, die die Falschnachrichten für den Journalismus und die Kommunikationsstrategien darstellen, unter Anleitung der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Adriana Amado (Información Ciudadana) stattfinden.

Online-Seminar

Korruptionesbekämpfung und staatliche Effizienz

Wege aus der Bürokratiefalle

Zwischen dem 10. und 19. März 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Partei PRO eine Seminarreihe zum Thema Korruptionsbekämpfung und Effizienz.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

“El escenario preelectoral más difícil de predecir”

El 10 de agosto la Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresa (ACDE) invitó al tercer Foro Almuerzo con el consultor político Carlos Fara. Se debatió sobre el resultado de las Primarias Abiertas Simultáneas y Obligatorias (PASO) que se llevaron a cabo el 9de agosto.

Besuch des Bundestagsabgeordneten Peter Weiss in Argentinien

Am 8. und 9. August besuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Peter Weiß Buenos Aires, um die argentinischen Vorwahlen (PASO – Elecciones Primarias Simultáneas y Obligatorias) zu beobachten und sich mit den politischen Partnern der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. über die Zukunftsaussichten des Landes auszutauschen.

Zehnte Sitzung des Diplomkurses zum Thema „Lokale Verwaltung“

Am 4. August 2015 fand die zehnte Sitzung des von der KAS und ACEP organisierten Diplomkurses „Lokale Verwaltung“ im Stadtparlament von Buenos Aires statt. Das Programm des fortlaufenden Kurses zielt darauf ab, den Teilnehmern praktische und theoretische Kenntnisse in den Bereichen öffentlicher Kommunikation, Wahlkampagnen, Gewerkschaftswesen, Sozialpolitik und anderen Themen der öffentlichen Verwaltung zu vermitteln.

Zehnte Sitzung des Lokalen Innovationsnetzes „Red de Innovación Local“

Am 30. Juli kamen Vertreterinnen und Vertreter lokaler Nichtregierungsorganisationen in Vicente López zusammen, um gemeinsam mit dem Universitätsprofessor und Sitzungsredner Fabio Quetglas über die lokale Entwicklung und innovative Formen der Lokalpolitik zu diskutieren.

SDG 16: PROGRAMM, KONSENS UND BETEILIGUNG VON ZIVILGESELLSCHAFTLICHE ORGANISATIONEN ZUR ERREICHUNG DER ZIELVORGABEN

Am 14. Juli fand ein Workshop zu den Sustainable Developement Goals 16 (SDGs 16) der Vereinigten Nationen statt, der den Fokus auf die mögliche Rolle von zivilgesellschaftlichen Institutionen zur Erfüllung der Zielvorstellungen legte. Mehr als 30 Vertreter der wichtigsten Organisationen des Landes, unter anderem der Regierung von Buenos Aires, nahmen mit regem Interesse am Event teil. Die Veranstaltung wurde von der Red Argentina para la Cooperación Internacional (RACI), unter der Anwesenheit von Guillermo Correa (Director Ejecutivo) und der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) organisiert.

"Die Gesellschaft ist müde"

Am 14. Juli luden die Asociación de Amigos de la Fundación Adenauer und die KAS Argentinien gemeinsam zu einer abendlichen Diskussionsveranstaltung mit dem Politikanalysten Carlos Fara ein. Traditionell bieten die Treffen des Vereins der Freunde einen Raum, in dem bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur ihre Ideen und Perspektiven mit den geladenen Gästen teilen und diskutieren.

MESA DE DIÁLOGO: ‘‘ODS 16: INSTALANDO AGENDAS, GENERANDO CONSENSOS Y PARTICIPACIÓN CIUDADANA PARA ALCANZAR METAS.‘‘

El 14 de Julio tuvo lugar una mesa de diálogo sobre las metas del Objetivo de Desarrollo Sostenible 16 (ODS 16) y el rol de la sociedad civil en el proceso. Participaron más de 30 representantes de organizaciones importantes del interior de la Argentina y de Buenos Aires, entre ellos del Gobierno de la Capital. La mesa fue organizada por la Red Argentina para la Cooperación Internacional (RACI), presentada por su director ejecutivo Guillermo Correa y la Fundación Konrad Adenauer (KAS).

Neunte Sitzung des Diplomkurses zum Thema „Lokale Verwaltung“

Am 14. Juli fand die neunte Sitzung des Diplomkurses „Lokale Verwaltung“ im Stadtparlament von Buenos Aires statt. Der Kurs wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung und ACEP organisiert. Das Programm zielt darauf ab, den Teilnehmern praktische und theoretische Kenntnisse in den Bereichen öffentlicher Kommunikation, Wahlkampagnen, Gewerkschaftswesen, Sozialpolitik und anderen Themen der öffentlichen Verwaltung zu vermitteln.

Soziale Woche 2015 in Mar del Plata

Zwischen dem 26. und 28. Juni fand in Mar del Plata die „Soziale Woche“ statt, eine Veranstaltung die die argentinische Bischofskonferenz organisiert. Ziel der mehrtägigen Konferenz, die bereits seit 1984 stattfindet, war vor allem der Dialog zwischen geistlichen, sozialen und politischen Akteuren der argentinischen Gesellschaft.

,,Ich bin eine von 100.000 Überlebenden‘‘

Die Holocaust Überlebende Hélène Gutkowski berichtete am 6. Juli 2015 einer Schulklasse des Colegio Simón Bolívar von ihren Erinnerungen an Frankreich unter dem Terrorregime der Nazis. Erfolgreich organisiert wurde dieses Gespräch bereits zum fünften Mal von Lidia Assorati,ehemalige Mitarbeiterin der Raoul-Wallenberg-Stiftung, in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung.