Veranstaltungen

Online-Seminar

Fragile Stabilität - Südamerika zwischen Aufbruch und Aufruhr

Zusammen mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft diskutieren wir die aktuelle Lage und mögliche Entwicklungen.

Event

Konrad Adenauers 146. Geburtstag

Heute vor 146 Jahren wurde Konrad Adenauer in Köln geboren.

Online-Seminar

Was geschieht nach der Pandemie?

Zukunfts- und Innovationsperspektiven des deutschen und europäischen Hochschulsystems

Am Mittwoch, den 1. Dezember um 16 Uhr deutsche Zeit wird Udo Rasum von der Universität Duisburg-Essen über die Auswirkungen der Pandemie auf das Hochschulsystem referieren.

Online-Seminar

Cybersecurity

Vertiefungskurs

Zwischen dem 5. und 26. November veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) einen Online-Vertiefungskurs über Cybersecurity.

Online-Seminar

Goodbye Lenin 2021

12-teiliges Seminar für Studierende und Hochschulabsolventen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentrum für die Entwicklung und Öffnung Lateinamerikas (CADAL) erneut ein Online-Seminar über Erfahrungen mit totalitären Regimen. Dieses findet zwischen dem 4. und 19. November in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Vorbereitung auf die neue Realität

Hoffnungsträger E-Learning

Am Mittwoch, den 3. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit die vierte von insgesamt fünf Onlinekonferenzen über Innovation in der Hochschulbildung stattfinden.

Online-Seminar

Den Horizont der Schulen erweitern

Die Rolle der sozialen Netzwerke

Am Mittwoch, den 27. Oktober und 10. November findet eine Online-Kurs über den Einsatz des Podcasts als Instrument der Repräsentation der Schüler und Lehrer sowie über die Selbstdarstellung im Internet auf spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Kann die Korruption bekämpft werden?

Der Beitrag der öffentlichen Informationen zur Integrität und Transparenz

Am Dienstag, den 26. Oktober findet um 18 Uhr argentinische Zeit ein virtuelles Dialogforum über Korruptionsbekämpfung in spanischer Sprache statt.

Buchpräsentation

Die Menschenrechte in den internationalen Beziehungen

und in der Außenpolitik

Am Donnerstag, den 21. Oktober findet um 21:30 Uhr deutsche Zeit die Vorstellung eines Buches über die Rolle der Menschenrechte in den internationalen Beziehung in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Zentrum und Peripherie in der zukünftigen Dynamik der Hochschulbildung

Szenarien der organisationellen Innovation

Am Dienstag, den 5. Oktober wird um 17 Uhr deutsche Zeit eine Onlinekonferenz über Innovation in der Hochschulbildung in spanischer Sprache stattfinden.

Frühstücksforum mit Sergio Berenzstein bei ACDE

Thema: Die kommende Regierung Argentiniens

Am Dienstag, den ersten Dezember, hatten ACDE (Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresa) und die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien zu einem Gesprächsforum über die kommende Regierung in Argentinien eingeladen.

Altbundespräsident Christian Wulff trifft Mauricio Macri und Parlamentarier der Regierungspartei PRO in Buenos Aires

Heute beginnt die Amtszeit des neuen argentinischen Präsidenten Mauricio Macri. Die Liste der hochrangigen internationalen Gäste ist lang.

"Warum wir tun, was wir tun"

Buchpräsentation der Jóvenes Pro in Paraná

Vergangenen Freitag präsentierten die Jóvenes Pro in Paraná ihre Publikation Por qué hacemos lo que hacemos (Warum wir tun, was wir tun), die 29 Zeugnisse junger Politikaktivisten und ein Vorwort des neugewählten Präsidenten Mauricio Macri enthält.

Präsentation des IDD-LAT

Índice de Desarrollo Democrático de América Latino

Zu Beginn des Monats präsentierte Jorge Arias den Demokratieindex Lateinamerika 2015 (IDD-LAT) in der Konrad-Adenauer-Stiftung in Buenos Aires. Dieser wird jedes Jahr veröffentlicht, um einen statistischen Überblick über die demokratische Entwicklung und die Formen des sozialen und politischen Wandel in den Ländern Lateinamerikas zu erhalten.

Präsentation "Plan Belgrano"

Am Dienstag, den 1. Dezember 2015, fand die Präsentation des „Plan Belgrano“ statt. Organisiert haben die Konferenz die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Stiftung Pensar. Das für die nächsten vier Jahre vorgesehene Programm hat insbesondere die infrastrukturelle, soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Nordens Argentiniens zum Ziel.

Runder Tisch über die “Weder…noch“

Über die, die weder arbeiten noch lernen bzw. studieren, sprachen Forscher, Professoren, Politiker und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen beim runden Tisch, die die Konrad Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Katholischen Argentinischen Universität (UCA) organisiert hatte. Die Veranstaltung fand am 17. Oktober 2015 in Buenos Aires statt.

"Die größte Herausforderung ist es ein einheitliches Argentinien zu erreichen"

Das letzte Arbeitsfrühstück organisiert von den Jóvenes PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung fand am Mittwoch, den 18. November 2015, in unserem Büro statt. Moderiert wurde das Event wie immer von der Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann. Bei diesem Arbeitsfrühstück durften wir uns über die Teilnahme von Pablo Tonelli freuen, welcher als Anwalt und Abgeordneter für die Partei PRO tätig ist.

Abschluss des Seminars über „Gestaltung der Kommunalpolitik“ in Santiago del Estero

Am 13. November 2015 endete das Seminar, das die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation ACEP und der Katholischen Universität Santiago del Esteros (UCSE) organisiert hatte. Einige Arbeitsgruppen stellten dabei ihre Ergebnisse vor. Außerdem überreichten die Organisatoren die Teilnehmerurkunden.

„Good Bye Lenin“

Die Erfahrungen mit dem Sozialismus in Mittel- und Osteuropa zwischen 1917 und 1989

Die Vortragsreihe „Good Bye Lenin“ beschäftigt sich mit den historischen Hintergründen, den Transformationsprozessen und den Lebenswirklichkeiten der ehemaligen Teil- und Satellitenstaaten der Sowjetunion. Dr. Kristin Wesemann, Repräsentantin der Konrad-Adenauer-Stiftung sprach neben weiteren hochrangigen Gästen über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Sozialismus und das Leben in einem sowjetischen Satellitenstaat.

Nachhaltiger Umweltschutz in Argentinien

Zweite Tagung der Vortragsreihe „Bildung für Entwicklung“ in Pilar

Am 28. Oktober 2015 fand auf dem Campus in Pilar der Universidad del Salvador (USAL) eine Tagung über verschiedene Facetten der Ökologie und des Umweltschutzes statt. Eloy Mealla, Koordinator des Expertenkreises für Bildung, Ethik und Entwicklung organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit der Schule für Kunst und Architektur der USAL und der Konrad- Adenauer-Stiftung.