Veranstaltungen

Online-Seminar

Fragile Stabilität - Südamerika zwischen Aufbruch und Aufruhr

Zusammen mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft diskutieren wir die aktuelle Lage und mögliche Entwicklungen.

Event

Konrad Adenauers 146. Geburtstag

Heute vor 146 Jahren wurde Konrad Adenauer in Köln geboren.

Online-Seminar

Was geschieht nach der Pandemie?

Zukunfts- und Innovationsperspektiven des deutschen und europäischen Hochschulsystems

Am Mittwoch, den 1. Dezember um 16 Uhr deutsche Zeit wird Udo Rasum von der Universität Duisburg-Essen über die Auswirkungen der Pandemie auf das Hochschulsystem referieren.

Online-Seminar

Cybersecurity

Vertiefungskurs

Zwischen dem 5. und 26. November veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) einen Online-Vertiefungskurs über Cybersecurity.

Online-Seminar

Goodbye Lenin 2021

12-teiliges Seminar für Studierende und Hochschulabsolventen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentrum für die Entwicklung und Öffnung Lateinamerikas (CADAL) erneut ein Online-Seminar über Erfahrungen mit totalitären Regimen. Dieses findet zwischen dem 4. und 19. November in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Vorbereitung auf die neue Realität

Hoffnungsträger E-Learning

Am Mittwoch, den 3. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit die vierte von insgesamt fünf Onlinekonferenzen über Innovation in der Hochschulbildung stattfinden.

Online-Seminar

Den Horizont der Schulen erweitern

Die Rolle der sozialen Netzwerke

Am Mittwoch, den 27. Oktober und 10. November findet eine Online-Kurs über den Einsatz des Podcasts als Instrument der Repräsentation der Schüler und Lehrer sowie über die Selbstdarstellung im Internet auf spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Kann die Korruption bekämpft werden?

Der Beitrag der öffentlichen Informationen zur Integrität und Transparenz

Am Dienstag, den 26. Oktober findet um 18 Uhr argentinische Zeit ein virtuelles Dialogforum über Korruptionsbekämpfung in spanischer Sprache statt.

Buchpräsentation

Die Menschenrechte in den internationalen Beziehungen

und in der Außenpolitik

Am Donnerstag, den 21. Oktober findet um 21:30 Uhr deutsche Zeit die Vorstellung eines Buches über die Rolle der Menschenrechte in den internationalen Beziehung in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Zentrum und Peripherie in der zukünftigen Dynamik der Hochschulbildung

Szenarien der organisationellen Innovation

Am Dienstag, den 5. Oktober wird um 17 Uhr deutsche Zeit eine Onlinekonferenz über Innovation in der Hochschulbildung in spanischer Sprache stattfinden.

Cátedra Konrad Adenauer 2014 in San Juan - Tag 2

Politische Kommunikation: Perspektiven und aktuelle Praxis

Im Modul IV „Politische Kommunikation: Perspektiven und aktuelle Praxis” referierten Jorge Dell’ Oro, Leiter der Trigo S.A., Antonio de Tommaso, Leiter des Instituts für politische Meinungsforschung und soziale Projekte (IOPPS), Santiago Rossi, Leiter der Presseabteilung bei Llorente & Cuenca, und Augusto Reina, Leiter der politischen Beratungsgesellschaft Doserre und des Instituts für politische Kommunikation bei ACEP. Moderiert wurde es von Gabriel Colonna, Journalist bei Canal 8 TV San Juan.

Präsentation des Index zur demokratischen Entwicklung in Lateinamerika 2014

Am Freitag, dem 12. Dezember 2014, fand die Präsentation des Index zur demokratischen Entwicklung in Lateinamerika 2014 statt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. organisierte die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Asociación Civil Estudios Populares (ACEP), der Universidad del CEMA (UCEMA) und dem Institut PoliLat, welches die Studie jedes Jahr erstellt. Vorgestellt wurde die Studie von Jorge Arias, Leiter des Instituts PoliLat.

Die Zukunft Argentiniens und der Landwirtschaft

Am Dienstag, dem 16. Dezember 2014, luden die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Asociación Argentina Amigos de la Fundación Adenauer zum letzten diesjährigen Gesprächsforum ein. Bei diesem Treffen referierte der Parlamentsabgeornete Alfredo de Angeli der Partei PRO (Propuesta Republicana) zum Thema „Die Zukunft Argentiniens und der Landwirtschaft”.

Diplomübergabe des Seminars „Kommunalverwaltung und Politik“

Am Dienstag, dem 9. Dezember 2014, fand die Diplomübergabe des Seminars „Kommunalverwaltung und Politik“ in Rosario statt.

Team Inlandsprogramme: Nachwuchspolitiker der Partnerparteien PRO und Partido Justicialista aus Argentinien zu Besuch

Thema des Studien- und Dialogprogramms ist die moderne Parteienorganisation und politische Grundsatzarbeit auf nationaler sowie kommunaler Ebene.

Wie man den Journalismus versteht

Buchvorstellung im Rahmen der VI Cátedra Konrad Adenauer

Am Freitag, dem 28. November, fand die Vorstellung des Buches „Wie man den Journalismus versteht“ statt. Hierin findet sich eine Auswahl des Werks von Wolfgang Donsbach, Professor für Kommunikation an der Technischen Universität Dresden.

Chancen und Herausforderungen den Kommunen

Fortbildungskurs zur Gemeindeverwaltung Ituzaingó

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und das Centro de Investigaciones Municipales Aplicadas (CIMA) organisieren eine Fortbildung zur Gemeindeverwaltung. Diese findet zwischen dem 18. und 27. November 2014 in Ituzaingó statt.

Ideen und Vorschläge für ein Argentinien des 21. Jahrhunderts

Am Donnerstag, dem 20. November 2014, sprach Daniel Arroyo, ehemaliger Minister für soziale Entwicklung der Provinz Buenos Aires, auf der von REDEPO organisierten Veranstaltung „Ideen und Vorschläge für ein Argentinien des 21. Jahrhunderts“, über seine Ideen und Visionen.

Abendgespräch mit der Asociación Amigos de la Fundación Adenauer

Am 18. November luden die Asociación Amigos de la Fundación Adenauer und die KAS Argentinien zum Abendgespräch ein. Traditionell bieten diese Treffen einen Raum, in dem bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Sport und Kultur ihre Ideen und Perspektiven mit den geladenen Gästen teilen und diskutieren.

Lokale Regierungen in den Internationalen Beziehungen

Das Seminar „Lokale Regierungen in den Internationalen Beziehungen" fand am 11. November 2014 im Parlament der Stadt Buenos Aires statt. Es wurden die Vorgänge und Auswirkungen der dezentralisierten internationalen Zusammenarbeit thematisiert und ihre Bedeutung für die Stadt-und Regionalentwickelung, aber auch die internationalen Beziehungen betont.