Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Online-Seminar

Vertrauensbildung

Datenbasierte und transparente Kommunikation

Am Dienstag, den 24. November um 17 Uhr argentinische Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die effektive Datennutzung für Kommunikationszwecke stattfinden. Dieser wird von der Nationalen Universität Córdobas (UNC), der Nichtregierungsorganisation Infociudadana und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Online-Seminar

Energiewende

Grüne Zukunft: Für eine nachhaltige Erholung von der Pandemie

Am Donnerstag, den 19. November um 15 Uhr wird die letzte Konferenz der Veranstaltungsreihe über eine nachhaltige Erholung von der gegenwärtigen Pandemie stattfinden. Hierbei werden wir uns auf die Energiegewinnung und nachhaltige Ressourcen fokussieren.

Online-Seminar

Die Vertretbarkeit der Strafen als Sicherheitsinstrumente

Onlinekonferenz

Am Dienstag, den 17. November um 13 Uhr deutsche Zeit wird eine Onlinekonferenz über Sicherheitspolitk aus theologischer Sicht in spanischer Sprache stattfinden. Dabei wird der Anwalt und Pfarrer Gustavo Irrazábal referieren.

Online-Seminar

Datenanalyse für Journalisten

Onlineworkshop

Am Montag, den 16. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit ein Workshop über die Interpretation und Darstellung statistischer Daten im Journalismus in spanischer Sprache stattfinden. Die Kommunikationswissenschaftler und Medienexperten Gustavo Noriega und Dr. Adriana Amado werden diesen anleiten.

Zeitzeugenvorträge von Holocaustüberlebenden in Buenos Aires

Zwischen Mai und November 2019 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Psychologin Lidia Assorati Zeitzeugengespräche von Holocaustüberlebenden für Schüler und Studierende sowie die Öffentlichkeit in der Stadt und Provinz Buenos Aires.

Universidad Católica de Córdoba

Präsentation des „Index für Entwicklung für die öffentliche Verwaltung“ an der Katholischen Universität Córdoba

Am 5. Dezember 2019 wurde in Córdoba ein neues statistisches Instrument für die öffentliche Verwaltung vorgestellt, welches vom Institut für Verwaltungswissenschaft (ICDA) der Katholischen Universität Córdoba (UCC) und dem Institut für Wissenschaft, Staat und Gesellschaft (ICES) mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien entwickelte wurde.

ACEP/KAS Argentinien

Abschluss der Seminare über Public Policies in Santa Fe, Corrientes und Chubut

Nach der Abschlussveranstaltung des ACEP-KAS Seminars in Luján wurden im November und Dezember 2019 auch jene Seminare über Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung in den Städten Reconquista, Corrientes und Comodoro Rivadavia abgeschlossen.

PRO Mujeres

Nationale Versammlung des Frauenverbands der Partei PRO

Am 16. Dezember 2019 fand im Hotel Argenta Tower in Buenos Aires eine Nationale Versammlung des Frauenverbands „PRO Mujeres“ mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien statt. Mehr als 100 Politikerinnen aus allen Provinzen des Landes kamen hierbei zusammen.

KAS Argentinien

Siebtes Dialogforum des Freundeskreises der KAS

Am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 fand in Buenos Aires das das letzte Treffen des Freundeskreises der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien im laufenden Jahr statt. Der Hauptredner des Dialogforums war der amtierende Regierungssekretär der Stadtgemeinde Lanús, Ricardo Busacca.

KAS Argentinien

Workshop für Kommunalpolitiker und Unternehmer in Corrientes und Salta

Am Freitag, den 6. und Montag, den 16. Dezember 2019, fanden in den Provinzen Corrientes und Salta Workshops für Bürgermeister und Unternehmer statt. Es wurde ein Leitfaden mit Instrumenten für die lokale Verwaltung thematisiert, welcher verschiedene Methoden für die Gestaltung und Umsetzung von Public Policies vorschlägt.

KAS Argentinien

Nationale Versammlung der Jugendorganisation von PRO

Am Freitag, den 29. und Samstag, den 30. November 2019 begleitete die KAS Argentinien eine nationale Zusammenkunft von JPRO, der Jugendorganisation der Partei PRO, in der Stadt Belén de Escobar.

La Generación

Nationale Versammlung des Verbands La Generación

Am Samstag, den 7. Dezember 2019 unterstützte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine nationale Zusammenkunft von Teilnehmenden und Koordinatoren des Verbands La Generación in der Hauptstadt Buenos Aires statt. Der Regierungschef der Stadt Buenos Aires Horacio Rodríguez Larreta nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil.

KAS Argentinien

Arbeitsfrühstück zu den bilateralen Beziehungen zwischen Argentinien und Brasilien

Am Donnerstag, den 12. Dezember, fand im Savoy Hotel ein Arbeitsfrühstück statt, um zunächst die Geschichte zwischen den Nachbarländern Argentinien und Brasilien zu reflektieren. In der anschließenden Diskussion konnte ergründet werden, wie sich die zukünftigen bilateralen Beziehungen gestalten werden.

KAS Argentinien

Präsentation des Buches: "Wahlen in Argentinien un ihre Herausforderungen: Stimmauszählung, Kampagnen und Finanzierung "

Am Montag, den 2. Dezember, wurde das von der Konrad-Adenauer-Stiftung herausgegebene Buch über das argentinische Wahlsystem, das der Kongressabgeordneten Ezequiel Fernández Langan (PRO) verfasste, im Salón Delia Parodi der Nationalen Abgeordnetenkammer in Buenos Aires vorgestellt.