Veranstaltungen

Online-Seminar

Seminar in Public Policies

für die lokale und regionale Entwicklung

Am Donnerstag, den 8. April wird das erste von vier Seminaren über Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet. Es wird gleichzeitig in vier verschiedenen argentinischen Provinzen ausgetragen.

Online-Seminar

Herausforderungen des Föderalismus

Produktion in Argentinien

Am Dienstag, den 23. März um 22 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlinevortrag des ehemaligen Gouverneurs der argentinischen Provinz Salta, Juan Manuel Urtubey, über den Föderalismus in Argentinien stattfinden. Die Journalistin María Herminia Grande wird ihn anleiten.

Online-Seminar

Informationen und qualitativ hochwertiger Journalismus

im Angesicht der Fakenews

Am Donnerstag, den 18. März um 18 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die Herausforderung, die die Falschnachrichten für den Journalismus und die Kommunikationsstrategien darstellen, unter Anleitung der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Adriana Amado (Información Ciudadana) stattfinden.

Online-Seminar

Korruptionesbekämpfung und staatliche Effizienz

Wege aus der Bürokratiefalle

Zwischen dem 10. und 19. März 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Partei PRO eine Seminarreihe zum Thema Korruptionsbekämpfung und Effizienz.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

„DipuDatos“

Ein Werkzeug der Demokratie

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und die Asociación Civíl Universo Ágora entwickelten zusammen ein neues Instrument der Informationserfassung. Dieses wurde nun erstmals Politikern und Beratern von Abgeordneten vorgestellt.

Neue Beziehungen für eine neue Welt

Am 2. Dezember veranstalten die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und die Universität Torcuato di Tella (UTDT) ein Diskussionsforum zum Thema „Deutschland und Argentinien. Neue Beziehungen für eine neue Welt“. Die Veranstaltung ist der Grundstein für ein langfristiges Forschungsprojekt zu deutsch-argentinischen Beziehungen.

14. Jahreskonferenz ACEP-KAS

Am 6. und 7. Dezember fanden sich das Team der Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. (KAS), Mitglieder der Asociación Civíl Estudios Populares (ACEP) und zahlreiche Experten und Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zur 14. Jahreskonferenz ACEP-KAS zusammen. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung: 30 Jahre Demokratie im Auftrag des christlichen Humanismus.

30 Jahre Demokratie: „Die Rolle der Institutionen bei der Stärkung der Republik“

Am 6. Dezember veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., ACEP (Asociación Civil Estudios Populares) und FELRA (Federación de Empleados Legislativos) eine Konferenz in Mar del Plata. Das Thema „Die Rolle der Institutionen bei der Stärkung der Republik“ wurde im Hinblick auf das 30-jährige Jubiläum der Demokratie Argentiniens erörtert.

„Chinas Karibik“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., RACEI und CARI organisierten am 27. November 2013 einen Diskussionsabend zum Thema “Perspektiven und Tendenzen der Geopolitik in der Region Asien-Pazifik“.

„Argentinien kann das Unmögliche wahr werden lassen“

Diskussionsforum über die ökonomischen Herausforderungen 2014/15

Wie sieht es mit der wirtschaftlichen Lage Argentiniens in den nächsten Jahren aus? Was ist zu tun, um den Startschuss für den richtigen Kurs zu geben? Am 29. November luden die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Fundación Pensar und PRO (Propuesta Republicana) zu einer Konferenz ein, um über die Ideen des Föderalismus zu diskutieren und die wirtschaftlichen Herausforderungen Argentiniens für die Jahre 2014/15 zu erörtern.

„Wir sind was wir tun"

Die Dimensionen des Umweltschutzes in der Unternehmensverantwortung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP), Global Compact, das Foro Ambiental und die Universidad de Ciencias Empresariales y Sociales (UCES) luden am 21. November 2013 zu einem Seminar über „Die Dimensionen des Umweltschutzes in der Unternehmensverantwortung: Aktuelle und zukünftige Herausforderungen“ ein. Das Seminar war Teil der Vortragsreihe zu sozialer Unternehmensverantwortung.

Politische Perspektiven in Zeiten des Wandels

Gesprächsforum mit Gabriela Michetti

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und die Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresa (ACDE) organisierten ein Gesprächsforum mit dem Thema „Politische Perspektiven in Zeiten des Wandels“. Als Expertin war die Abgeordnete von PRO (Propuesta Republicana), Gabriela Michetti, eingeladen.

„Wir Argentinier sind so“

7. Seminar der Reihe „Wirtschaft und Politik“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und die Fakultät für Sozialwissenschaften und Kommunikation der Universidad Católica Argentina (UCA) luden am 30. Oktober an der UCA vier Wirtschaftsexperten und Professoren ein, um über die Politik und die Wirtschaft Argentiniens zu diskutieren. Thema des siebten Seminars aus der Reihe „Wirtschaft und Politk“ waren „Die gesetzlichen und institutionellen Bedingungen der Wirtschaftspolitik".

CÁTEDRA ADENAUER

LEHRSTUHL KONRAD ADENAUER - CHRISTLICHER HUMANISMUS UND SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., das Centro de Estudios Estratégicos in Misiones (CEEM) und die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) organisierten am 13. und 14. November die Cátedra Adenauer 2013 in Posadas, Misiones. Nach einem ersten erfolgreichen Tag folgten am Donnerstag weitere Expertenvorträge.