Veranstaltungen

Online-Seminar

Fragile Stabilität - Südamerika zwischen Aufbruch und Aufruhr

Zusammen mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft diskutieren wir die aktuelle Lage und mögliche Entwicklungen.

Event

Konrad Adenauers 146. Geburtstag

Heute vor 146 Jahren wurde Konrad Adenauer in Köln geboren.

Online-Seminar

Was geschieht nach der Pandemie?

Zukunfts- und Innovationsperspektiven des deutschen und europäischen Hochschulsystems

Am Mittwoch, den 1. Dezember um 16 Uhr deutsche Zeit wird Udo Rasum von der Universität Duisburg-Essen über die Auswirkungen der Pandemie auf das Hochschulsystem referieren.

Online-Seminar

Cybersecurity

Vertiefungskurs

Zwischen dem 5. und 26. November veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) einen Online-Vertiefungskurs über Cybersecurity.

Online-Seminar

Goodbye Lenin 2021

12-teiliges Seminar für Studierende und Hochschulabsolventen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentrum für die Entwicklung und Öffnung Lateinamerikas (CADAL) erneut ein Online-Seminar über Erfahrungen mit totalitären Regimen. Dieses findet zwischen dem 4. und 19. November in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Vorbereitung auf die neue Realität

Hoffnungsträger E-Learning

Am Mittwoch, den 3. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit die vierte von insgesamt fünf Onlinekonferenzen über Innovation in der Hochschulbildung stattfinden.

Online-Seminar

Den Horizont der Schulen erweitern

Die Rolle der sozialen Netzwerke

Am Mittwoch, den 27. Oktober und 10. November findet eine Online-Kurs über den Einsatz des Podcasts als Instrument der Repräsentation der Schüler und Lehrer sowie über die Selbstdarstellung im Internet auf spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Kann die Korruption bekämpft werden?

Der Beitrag der öffentlichen Informationen zur Integrität und Transparenz

Am Dienstag, den 26. Oktober findet um 18 Uhr argentinische Zeit ein virtuelles Dialogforum über Korruptionsbekämpfung in spanischer Sprache statt.

Buchpräsentation

Die Menschenrechte in den internationalen Beziehungen

und in der Außenpolitik

Am Donnerstag, den 21. Oktober findet um 21:30 Uhr deutsche Zeit die Vorstellung eines Buches über die Rolle der Menschenrechte in den internationalen Beziehung in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Zentrum und Peripherie in der zukünftigen Dynamik der Hochschulbildung

Szenarien der organisationellen Innovation

Am Dienstag, den 5. Oktober wird um 17 Uhr deutsche Zeit eine Onlinekonferenz über Innovation in der Hochschulbildung in spanischer Sprache stattfinden.

Wasser als Ressource: Internationale Konferenz - TAG 2

Gesetzliche Rahmenbedingungen und konkrete Beispiele aus den Provinzen

Schwerpunkt des zweiten Tages der Internationalen Konferenz zum Thema Wasser am 17. November 2012 war die Vorstellung einzelner Staubecken in den jeweiligen Provinzen Argentiniens. Außerdem diskutierten Experten aus dem Fachbereich Jura über die gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Wasser als Ressource: Internationale Konferenz - TAG 1

Eröffnung der Konferenz: Verantwortungsvolle Nutzung und Schutz des Wassers

Zusammen mit der Asociación Civil Estudios Populares (Acep) und der Landesregierung der Provinz Córdoba hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die internationale Konferenz über den nachhaltigen Schutz und die Nutzung von Wasser eröffnet. Gouverneur De La Sota der Provinz Córdoba sprach die Eröffnungsworte.

Deutsch-Argentinischer Austausch

Deutscher Europaexperte trifft auf argentinische Abgeordnete

Der Leiter der Europäischen Akademie in Berlin, Professor Dr. Eckart Stratenschulte, hat sich während seines Aufenthaltes in Buenos Aires zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung mit argentinischen Abgeordneten getroffen.

Wasser als Motor der Entwicklung: Internationales Forum - TAG 2

Verschmutzte Flüsse: Ausgangspunkt für interregionale und -nationale Kooperation

Am zweiten Tag des Internationalen Forums zum Thema "Wasser als Motor der Entwicklung" lag das Augenmerk auf verschmutzten Flüssen. Welche Rolle dabei der Bergbau spielt, wie eine gemeinsame Zielsetzung ärmere Regionen über das Wasser hinaus entwickeln kann und was konkrete Probleme und mögliche Lösungen im Fall des Flusses Riachuelo in Buenos Aires sind, erläuterten Experten in drei Diskussionsrunden in der Universidad de Palermo am 15. November 2012 in Buenos Aires.

Wasser als Motor der Entwicklung: Internationales Forum - TAG 1

Erinnerungen, Strategien und Perspektiven

Mit persönlichen Erfahrungen, nachhaltigen Strategien und klar erklärten Konfliktsituationen eröffnet die Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit El Centro de Estudios en Derecho y Política Ambiental (CEDEPA) und der Universidad Palermo das Internationale Forum.

Die Rolle der EU im Internationalen System

Runder Tisch mit Prof. Dr. E. Stratenschulte beim Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales (CARI)

In einer Gesprächsrunde erläuterte Herr Professor Dr. Eckart Stratenschulte, der Leiter der Europäischen Akademie Berlin, am 13. November 2012 in den Räumen des Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales (CARI) die Rolle der EU im Internationalen System. In einer anschließenden Diskussion konnten die Anwesenden weitere Fragen stellen.

Jahreskonferenz FIEL 2012

Analyse der internationalen und lokalen Makroökonimie und Effizienz der Staatsausgaben

Während der Jahreskonferenz der Fundación Investigaciones Económicas Latinamericanas (FIEL) am 13. November 2012 in Buenos Aires erläuterten argentinische Wirtschaftsexperten die makroökonomische Situation sowohl im internationalen als auch im nationalen Kontext.

Konferenz zum Jahrestag des Mauerfalls

Bietet nach 23 Jahren noch immer viel Gesprächsstoff: der Mauerfall in Berlin

Während der Konferenz diskutierten Akademiker über die internationalen Folgen des Falls der Mauer in Berlin.

Journalisten beißen nicht - oder nur ein bisschen

Eine gefragte Frau: Vizeregierungschefin Vidal besucht KAS-Pressekonferenz

Am 7. November 2012 stellte sich die Vizechefin der Regierung Buenos Aires' María Eugenia Vidal in der Katholischen Universität Argentinien (UCA) den Fragen von Reportern und Studenten. Die Pressekonferenz fand im Rahmen der Reihe "Bundespressekonferenz" statt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung in Buenos Aires seit 2007 mehrmals im Jahr organisiert und die das Modell der deutschen BPK zum Vorbild hat.

Öffentliche soziale Ausgaben im Entwurf für den Haushaltsplan 2013

Präsentation des Berichts im Haus der Bischöflichen Konferenz in Buenos Aires

Am 5. November 2012 präsentierte Frau Gisell Cogliandro in der "Comisión de justicia y paz" (Kommission für Gerechtigkeit und Frieden) der Bischöflichen Konferenz in Buenos Aires ihren mittlerweile 9. Bericht über die öffentlichen sozialen Ausgaben im Entwurf für den Haushaltsplan für das Jahr 2013.