Veranstaltungen

Heute

Feb

2021

Zwischenwahlen in Argentinien
Sind sie durchführbar?

Feb

2021

Zwischenwahlen in Argentinien
Sind sie durchführbar?
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Online-Seminar

Vertrauensbildung

Datenbasierte und transparente Kommunikation

Am Dienstag, den 24. November um 17 Uhr argentinische Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die effektive Datennutzung für Kommunikationszwecke stattfinden. Dieser wird von der Nationalen Universität Córdobas (UNC), der Nichtregierungsorganisation Infociudadana und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Online-Seminar

Energiewende

Grüne Zukunft: Für eine nachhaltige Erholung von der Pandemie

Am Donnerstag, den 19. November um 15 Uhr wird die letzte Konferenz der Veranstaltungsreihe über eine nachhaltige Erholung von der gegenwärtigen Pandemie stattfinden. Hierbei werden wir uns auf die Energiegewinnung und nachhaltige Ressourcen fokussieren.

Online-Seminar

Die Vertretbarkeit der Strafen als Sicherheitsinstrumente

Onlinekonferenz

Am Dienstag, den 17. November um 13 Uhr deutsche Zeit wird eine Onlinekonferenz über Sicherheitspolitk aus theologischer Sicht in spanischer Sprache stattfinden. Dabei wird der Anwalt und Pfarrer Gustavo Irrazábal referieren.

Online-Seminar

Datenanalyse für Journalisten

Onlineworkshop

Am Montag, den 16. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit ein Workshop über die Interpretation und Darstellung statistischer Daten im Journalismus in spanischer Sprache stattfinden. Die Kommunikationswissenschaftler und Medienexperten Gustavo Noriega und Dr. Adriana Amado werden diesen anleiten.

Buchpräsentation

Die Auswirkungen der Pandemie auf die internationalen Beziehungen

und die argentinische Außenpolitik

Am Montag, den 16. November um 15 Uhr deutsche Zeit wird die Studie über die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie in Hinblick auf die argentinische Außenpolitik und die internationalen Beziehungen in spanischer Sprache präsentiert.

KAS Argentina

Schulung für Kommunalpolitiker in Luján

Am 26. und 27. Juni fand eine Schulung ausgewählter Kommunalpolitiker in Luján in der Provinz Buenos Aires statt, organisiert von der Nichtregierungsorganisation "Red de Innovación Local" in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

KAS Argentina

Zweites Dialogforum des Freundeskreises der KAS mit Politikberater Carlos Fara

Am Dienstag, den 25. Juni, fand das zweite Treffen in diesem Jahr des Freundeskreises der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien statt. Der Politikberater Carlos Fara war bei dieser Gelegenheit als Hauptredner geladen und hielt einen Vortrag mit dem Titel "Die argentinische Realität und die Wahlen ".

Arbeitsfrühstück über die Rolle des Südatlantiks im internationalen Drogenhandel

Am Dienstag, den 25. Juni, fand im Hotel Savoy ein Arbeitsfrühstück statt. Der Keynotespeaker Santiago Ferrari sprach über den internationalen Drogenhandel im Südatlantik und dessen Folgen für die involvierten Staaten. Im Anschluss folgte eine offene Diskussion zwischen dem Redner und den Teilnehmern.

KAS Argentinien

Workshop über die Zukunft der Arbeit in Argentinien und der Welt

Am Mittwoch, den 19. Juni, fand in Buenos Aires ein Workshop zum Thema „Zukunft der Arbeit“ statt. Die geladenen Redner erläuterten die Chancen und Herausforderungen der Zukunft der Arbeit aus Sicht des akademischen, öffentlichen und privaten Sektors.

KAS Argentina

Seminare über Public Policies in Mar del Plata und Bahia Blanca

Im Mai und Juni 2019 wurden die gemeinsam mit dem Think Tank „Fundación Pensar“ und dem Bildungswerk „Escuela de Dirigentes“ der Partei PRO durchgeführten Seminare über Public Policies in Mar del Plata und Bahía Blanca fortgesetzt. Daran wirkten unter anderem hochrangige Abgeordnete und hochqualifizierte Dozenten mit.

KAS Argentinien

Initiative Paraná 2030

Am Donnerstag den 13. Juni 2019 fand in der Stadt Paraná in der Provinz Entre Rios eine Veranstaltung der Initiative Paraná 2030 statt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte diese.

Seminare des Frauenverbands der Partei PRO in Rosario und Bariloche

Am 17. und 31. Mai fanden zwei Seminare des Frauenverbands der Partei PRO in den Städten Rosario, Provinz Santa Fe, und San Carlos de Bariloche, Provinz Río Negro, statt.

KAS Argentinien

Seminare mit der Partei PRO zum Thema "Public Policies für Entwicklung" 2019 in Trelew und Salta

Im Mai wurden gemeinsam mit der Fundación Pensar und der Escuela de Dirigentes der Partei PRO eine Reihe von Seminaren über Public Policies in verschiedenen Städten im Landesinneren organisiert.

KAS Argentina

Eröffnungen der Seminare über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in Luján und Comodoro Rivadavia

Im Mai fanden die Auftaktveranstaltung der Seminare über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in der Nationalen Universität von Luján (UNLu) und der Nationalen Universität Patagoniens San Juan Bosco (UNP) statt. Die Seminare werden von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), den Nichtregierungsorganisationen ACEP und ICES sowie von den entsprechenden Universitäten organisiert.

KAS

Schulung des Frauenverbands der Partei PRO in San Salvador de Jujuy und Villa Gesell

Gemeinsam mit dem Frauenverband der Partei PRO organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung Schulungen für Politikerinnen. Als Teil einer nationalen Veranstaltungsreihe finden diese in verschiedenen Städten des Landes statt. Am 3. und 10. Mai wurden sie in den Provinzen Buenos Aires und Jujuy durchgeführt.