Veranstaltungen

Seminar

Seminar über Public Policy für lokale und regionale Entwicklung in Mar del Plata

Red KAS

Die Fortbildung wird vom Netzwerk "RED KAS", bestehend aus der KAS und dem Partner ACEP, organisiert. Die akademische Koordination übernimmt das Institut für Staats- und Gesellschaftswissenschaft (ICES).

Seminar

Seminar über Public Policy für lokale und regionale Entwicklung in Bahía Blanca

Red KAS

Die Fortbildung wird vom Netzwerk "RED KAS", bestehend aus der KAS und dem Partner ACEP, organisiert. Die akademische Koordination übernimmt das Institut für Staats- und Gesellschaftswissenschaft (ICES).

Vortrag

Zeitzeugengespräch mit Holocaustüberlebendem Thomas Kertesz

Sobreviviente del Holocausto

Am 06. April berichtet Thomas Kertesz, Überlebender des Holocausts, von seinen persönlichen Erfahrungen während und nach dem Zweiten Weltkrieg.

Workshop

ausgebucht

Achtes Treffen junger ehrenamtlicher Verantwortungsträger in Salta

Vom 15. bis 20. März 2018 werden 21 junge Erwachsene, die Verantwortung in der Zivilgesellschaft übernommen haben, an einem mehrtägigen Programm über politische und soziale Führung teilnehmen.

Seminar

ausgebucht

Die Prioritäten der G20 und ihre Bedeutung für Afrika

Arbeitsfrühstück

Am 13. März findet ein Arbeitsfrühstück mit Andrea Ellen Ostheimer, Leiterin des Teams Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, statt. Sie wird über Afrika und die G20 sprechen.

Seminar

"Kino: Blick auf die Mauer, ein weiterer Ziegelstein in der Wand" von Pablo de Vita

Vortragsreihe: Goodbye Lenin

Im Rahmen des von CADAL und KAS gemeinsam organisierten Programms "Goodbye Lenin" stellt der Forscher Pablo de Vita die Rolle der Berliner Mauer im deutschen Kino vor. Der Eintritt ist frei.

Seminar

Vortragsreihe "Good Bye Lenin"

Vom 6. bis zu dem 17. November findet im Büro der Nichtregierungsorganisation CADAL in Buenos Aires die Seminarreihe "Good Bye Lenin" statt. Diese wird von der KAS Argentinien unterstützt. Das Programm umfasst insgesamt zehn Seminartage.

Kongress

Kongress der Internationalen Beziehungen in Córdoba

Am 2. und 3. November 2017 findet der dritte Kongress des CoFEI in Córdoba statt. Der Kongress steht unter dem Motto: „Dialoge über die internationale Agenda. Eine föderale Perspektive“.

Gespräch

Zeitzeugengespräch mit dem Holocaustüberlebenden Nicolás Rosenthal

Am 25. Oktober findet um 14.30 Uhr das letzte Zeitzeugengespräch mit einem Überlebenden der Shoa in der Veranstaltungsreihe 2017 statt.

Seminar

Der Mercosur und seine internationale Agenda. Analysen und Betrachtungen der Region

Seminar in Córdoba

Am Montag, den 25. September organisieren die Politologenvereinigung ANAP und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) das Seminar „Der Mercosur und seine internationale Agenda. Analysen und Betrachtungen der Region" in Córdoba.

Eröffnung der Weiterbildung für Kommunalpolitiker

Am Donnerstag, den 20. Mai 2021 wurde zum dritten Mal die Schulungsreihe "Programa Embajadores" für 16 herausragende argentinische Kommunalpolitiker eröffnet.

Büchervorstellungen

Am 13. und 19. Mai 2021 wurden die drei Bücher vorgestellt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für lateinamerikanische Wirtschaftsforschung (FIEL) 2020 herausgegeben hat.

Eröffnung des Kurses in Sicherheitspolitik und –management

Am Freitag, den 7. Mai 2021 wurde der Kurs über Sicherheitspolitik und –management eröffnet, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA-EPG) organisiert.

Beginn des Vertiefungskurses über Soziale Marktwirtschaft

Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 begann das Seminar über Soziale Marktwirtschaft, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler Marco González ausrichtet.

Abschluss des Onlineseminars über die Rolle der Menschenrechte in den Internationalen Beziehungen

2. Edition

Am 6. Mai 2021 endete die zweite Edition des Seminars über Menschenrechte und Internationale Beziehungen (IB), das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) organisiert. Dabei wurde insbesondere auf die traditionellen und neuen Herausforderungen der IB eingegangen.

Eröffnung der Schulung in Wahlprozessen

Am Mittwoch, den 5. Mai 2021 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat für Werkzeuge und Instrumente für Wahlkämpfe des Verbands „La Generación“, die erste von drei Schulungsreihen über Wahlprozesse in Ituzaingó, Provinz Buenos Aires.

Weiterbildung für politische Nachwuchsführungskräfte

Zwischen dem 8. und 29. April 2021 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugenverband der Partei PRO eine virtuelle Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker.

Eröffnung der Seminare in Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung

Zwischen dem 25. März und 16. April 2021 wurden die vier Seminare in Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet, die gemeinsam von der Nichtregierungsorganisation ACEP und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), unter der akademischen Leitung des Think Tanks ICES jährlich durchgeführt werden. In diesem Jahr finden sie in Puerto Madryn, San Rafel, Paraná und Santiago del Estero statt.

Abschluss des Kurses “Kommunikation und Organisation von Kampagnen”

Am Dienstag, den 13. April 2021, endete der erste Onlinekurs “Kommunikation und Organisation von Kampagnen”, der gemeinsam vom Bildungswerk der Partnerpartei PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert wurde.

Weiterbildungen für Frauen in der Politik

Angesichts der Covid-19-Pandemie organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Frauenverband der Partei PRO die Weiterbildungen 2020 im Onlineformat. Diese richteten sich an Frauen, die sich in der Politik engagieren.