Veranstaltungen

Seminar

Deutschland und Argentinien: 25 Jahre nach dem Mauerfall

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien lädt gemeinsam mit der Universität Torcuato Di Tella und der Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann zum Seminar "Deutschland und Argentinien: 25 Jahre nach dem Mauerfall" ein.

Seminar

Stärkung der Parteistrukturen

Regionales Treffen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Partei PRO und die Escuela de Formación de Dirigentes Políticos organisieren ein Seminar zur Weiterbildung für Mitglieder der Partei PRO mit dem bekannten mexikanischen Politikberater Héctor Muñoz.

Seminar

Seminarreihe Atacama Lípez

Nachhaltigkeit in der Atacama-Region: Eine Zukunft, die drei Länder gefährdet

Am 21. und 22. August findet das Zweite Seminar der Reihe Atacama Lípez statt, welches federführend vom Regionalprogramm Klimawandel, Umwelt und Energiesicherheit in Lateinamerika organisiert wird.

Seminar

Vortragsreihe der Zeitschrift Criterio zum Thema "Gesellschaft und Kultur im Umbruch"

Die Konrad Adenauer Stiftung organisiert am 21.August gemeinsam mit der Zeitschrift Criterio und der Pérez Companc Stiftung eine Gesprächsrunde zum Thema „Gesellschaft und Kultur im Umbruch“.

Diskussion

Treffen der Arbeitsgruppe für Transnational Organisierte Kriminalität

Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe für transnational organisierte Kriminalität wird Mittwoch den 20.August stattfinden.

Gespräch

Zweites gemeinsames Frühstück JPRO-KAS

Im Rahmen der engen Zusammenarbeit zwischen den Jóvenes PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien, findet am Mittwoch das zweite gemeinsame Früstück mit der Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann und zwei neuen Experten statt.

Event

Drogen- und Suchtpolitik in Lateinamerika

Robson Rodrigues da Silva (Bra),Felix Murazzo (Perú) und Jonathan Austin (Usa) referieren über die internationalen Kooperationen zur Bekämpfung von Drogenhandel.

Diskussion

Evolution der Problematik des Drogenhandels in Lateinamerika

Anschließend an die Veranstaltung "Drogen- und Suchtpolitik in Lateinamerika" findet mit den Referenten ein Abendessen statt.

Fachkonferenz

Tagung zum Thema "Drogenhandel und verbundene Verbrechen"

Experten aus ganz Lateinamerika werden am 19. und 20. August über ihre langjährigen Erfahrungen, Projekte und Forschungsergebnisse zum Thema "Drogenhandel und verbundene Verbrechen".

Event

Ein Blick in Argentiniens Zukunft

Die aktuellen politischen Herausforderungen in Argentinien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Asociación Civil Universo Ágora organisieren ein Treffen am Mittwoch, den 13. August, um 9.30 Uhr, um über aktuelle politische Herausforderungen in Argentinien und zukünftige Projekte zu sprechen.

Eröffnung der Weiterbildung für Kommunalpolitiker

Am Donnerstag, den 20. Mai 2021 wurde zum dritten Mal die Schulungsreihe "Programa Embajadores" für 16 herausragende argentinische Kommunalpolitiker eröffnet.

Büchervorstellungen

Am 13. und 19. Mai 2021 wurden die drei Bücher vorgestellt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Institut für lateinamerikanische Wirtschaftsforschung (FIEL) 2020 herausgegeben hat.

Eröffnung des Kurses in Sicherheitspolitik und –management

Am Freitag, den 7. Mai 2021 wurde der Kurs über Sicherheitspolitik und –management eröffnet, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA-EPG) organisiert.

Beginn des Vertiefungskurses über Soziale Marktwirtschaft

Am Donnerstag, den 6. Mai 2021 begann das Seminar über Soziale Marktwirtschaft, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Wirtschaftswissenschaftler Marco González ausrichtet.

Abschluss des Onlineseminars über die Rolle der Menschenrechte in den Internationalen Beziehungen

2. Edition

Am 6. Mai 2021 endete die zweite Edition des Seminars über Menschenrechte und Internationale Beziehungen (IB), das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) organisiert. Dabei wurde insbesondere auf die traditionellen und neuen Herausforderungen der IB eingegangen.

Eröffnung der Schulung in Wahlprozessen

Am Mittwoch, den 5. Mai 2021 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat für Werkzeuge und Instrumente für Wahlkämpfe des Verbands „La Generación“, die erste von drei Schulungsreihen über Wahlprozesse in Ituzaingó, Provinz Buenos Aires.

Weiterbildung für politische Nachwuchsführungskräfte

Zwischen dem 8. und 29. April 2021 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugenverband der Partei PRO eine virtuelle Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker.

Eröffnung der Seminare in Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung

Zwischen dem 25. März und 16. April 2021 wurden die vier Seminare in Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet, die gemeinsam von der Nichtregierungsorganisation ACEP und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), unter der akademischen Leitung des Think Tanks ICES jährlich durchgeführt werden. In diesem Jahr finden sie in Puerto Madryn, San Rafel, Paraná und Santiago del Estero statt.

Abschluss des Kurses “Kommunikation und Organisation von Kampagnen”

Am Dienstag, den 13. April 2021, endete der erste Onlinekurs “Kommunikation und Organisation von Kampagnen”, der gemeinsam vom Bildungswerk der Partnerpartei PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert wurde.

Weiterbildungen für Frauen in der Politik

Angesichts der Covid-19-Pandemie organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Frauenverband der Partei PRO die Weiterbildungen 2020 im Onlineformat. Diese richteten sich an Frauen, die sich in der Politik engagieren.