Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Gespräch

Zweites gemeinsames Frühstück JPRO-KAS

Im Rahmen der engen Zusammenarbeit zwischen den Jóvenes PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien, findet am Mittwoch das zweite gemeinsame Früstück mit der Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann und zwei neuen Experten statt.

Event

Drogen- und Suchtpolitik in Lateinamerika

Robson Rodrigues da Silva (Bra),Felix Murazzo (Perú) und Jonathan Austin (Usa) referieren über die internationalen Kooperationen zur Bekämpfung von Drogenhandel.

Diskussion

Evolution der Problematik des Drogenhandels in Lateinamerika

Anschließend an die Veranstaltung "Drogen- und Suchtpolitik in Lateinamerika" findet mit den Referenten ein Abendessen statt.

Fachkonferenz

Tagung zum Thema "Drogenhandel und verbundene Verbrechen"

Experten aus ganz Lateinamerika werden am 19. und 20. August über ihre langjährigen Erfahrungen, Projekte und Forschungsergebnisse zum Thema "Drogenhandel und verbundene Verbrechen".

Event

Ein Blick in Argentiniens Zukunft

Die aktuellen politischen Herausforderungen in Argentinien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Asociación Civil Universo Ágora organisieren ein Treffen am Mittwoch, den 13. August, um 9.30 Uhr, um über aktuelle politische Herausforderungen in Argentinien und zukünftige Projekte zu sprechen.

Gespräch

Erstes gemeinsames Frühstück JPRO-KAS

Veranstaltungsreihe JPRO-KAS

Das erste gemeinsame Frühstück im Rahmen weiterer Dialogveranstaltungen mit Vertretern der Jóvenes PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien findet am kommenden Mittwoch, den 06. August 2014, in Buenos Aires statt.

Kongress

Generalversammlung der RACEI - Mitglieder

Am 31. Juli findet ein Treffen der RACEI (Red Argentina de Centros de Estudios internacionales) in den Räumlichkeiten der CARI (Consejo Argentino de Relaciones Internacionales) in Buenos Aires statt.

Event

Langfristige Politiken für Argentinien

Die Konrad Adenauer- Stiftung e.V. organisiert zusammen mit dem Institut ,,Estudios sobre la Realidad Argentina y Latinoamericana-IERAL“ eine Veranstaltung am 28. Juli in Córdoba.

Fachkonferenz

Economics and Policy of Innovation in Germany and Europe

Das Regionalprogramm Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika (Sopla) der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Katholische Universität von Buenos Aires organisieren die Konferenz „Economics and Policy of Innovation in Germany and Europe“.

Diskussion

"Argentinies Abstieg in die B- Liga der internationalen Rankings“

Am 22. Juli organisiert die Konrad- Adenauer-Stiftung e.V. eine Veranstaltung zum Thema: "Argentiniens Abstieg in die B- Liga der internationalen Rankings.“

Abschluss des Kurses über Kommunalverwaltung

Am Mittwoch, den 1. September 2021 endete der fünfwöchige Kurs über Kommunalverwaltung, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte Kommunalforschung CIMA in der Stadt Paraná, Provinz Entre Ríos, im Onlineformat durchführte.

Zugang zu journalistischen Informationsquellen

Die Bundespressekonferenzen

Am Freitag, den 27. August 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stifung (KAS) einen Onlineworkshop über Pressekonferenzen als journalistische Informationsquellen. Dieser wurde von den Kommunikationswissenschaftlern Nicolás Rotelli und Dr. Adriana Amado (Infociudadana) angeleitet.

Die Pandemie in geschlossenen Gesellschaften

Die Fälle Nordkorea, Kuba und Äquatorialguinea

Anlässlich des Gedenktags der Opfer totalitärer Regime veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) am 23. August 2021 eine Onlinekonferenz.

Eröffnung der Online-Schulungsreihe über Repräsentation und Führungsverantwortung

Neue Perspektiven

Am Dienstag, den 3. August 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Verband "Mujeres en Acción" der Partei PRO eine Online-Schulungsreihe über die Werte und Prinzipien des politischen Systems Argentiniens.

Online-Workshop über digitale Identität

Am 30. Juli 2021 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Katholischen Universität Argentiniens (UCA), Ideograma, InfoCiudadana und Gobernanza 4.0 einen Online-Workshop über die Verwaltung des Internetauftritts. Dieser wurde von zahlreichen Teilnehmern besucht.

Abschluss der Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker

in Patagonien

Am Dienstag, dem 27. Juli 2021, fand das letzte Treffen der zweiten Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker statt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband der Partei PRO organisiert wird.

Eröffnung der Weiterbildung über öffentliche Verwaltung

in Argentinien

Am Donnerstag, dem 15. Juli 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation Hacemos ein zwölfteiliges Seminar über öffentliche Verwaltung.

Zeitzeugenberichte von Holocaustüberlebenden

Mit dem Ziel junge Menschen und angehende Führungskräfte für die Unantastbarkeit der Menschenwürde und ihre Gestaltungsmacht innerhalb der Gesellschaft zu sensibilisieren, organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Psychologin Lidia Assorati Zeitzeugengespräche mit Holocaustüberlebenden an argentinischen Schulen und Universitäten.

Abschluss des Seminars über Soziale Marktwirtschaft

für Frauen in Führungspositionen

Zwischen dem 7. Juni und 12. Juli 2021 veranstalteten die Bundesverdienstkreuzträgerin und ehemalige argentinische Abgeordnete Cornelia Schmidt Liermann in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein fünfteiliges Seminar über Soziale Marktwirtschaft.

Weiterbildung in Führungskompetenzen

für Politikerinnen

Zwischen dem 19. April und 10. Juni 2021 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine Weiterbildungsreihe über Führungskompetenzen mit dem Frauenverband der Partei PRO durch.