Veranstaltungen

Diskussion

Medien und Werbung im Argentinien von heute

Am 26. Juni organisieren die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien mit dem "Centro para la Información Ciudadana" (CIC) ein Treffen, um den Zustand der Medien und der offiziellen Werbung in Argentinien zu besprechen.

Buchpräsentation

Familie im Mittelpunkt

Buchpräsentation "Priorität Familie" in San Miguel

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien und die Fundación Concordia laden zur Präsentation der Publikation „Priorität Familie: die Sozialpolitik neu denken“ in der Stadt San Miguel ein.

Studien- und Informationsprogramm

Exekutivprogramm: Kommunalverwaltung und Politik

Fortbildungskurs in Rosario

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien und die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) organisieren mit lokalen Institutionen einen Fortbildungskurs zu lokaler Verwaltung und politischen Maßnahmen. Der Kurs beginnt am 23. Juni.

Expertengespräch

Europa und Lateinamerika

WIRTSCHAFTLICHE PARTNER ODER KONKURRENTEN?

Delegationsreise der Bundestagsabgeordneten Dr. Andreas Nick, Olav Gutting, Mark Hauptmann und Jan Metzler nach Argentinien und Chile.

Seminar

Föderale Vorschläge: Herausforderungen und Zukunft der lokalen Entwicklung

Fortbildungsseminar

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., die „Fundación Pensar“ und die „Fundación Construir“ organisieren am 6. Juni das Seminar „Föderale Vorschläge: Herausforderungen und Zukunft der lokalen Entwicklung“.

Seminar

Das Wasser: eine knappe und notwendige Ressource

La sustentabilidad en la Región de ATACAMA: un futuro que compromete a tres países

Das RP Klimawandel, Umwelt und Energiesicherheit in Lateinamerika und die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) organisieren am 5. und 6. Juni das Seminar “Das Wasser: eine knappe und notwendige Ressource" in Salta.

Seminar

Seminario „Das politische Merkmal – Branding und Kommunikation in den politischen Kampagnen“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien organisiert am 3. Juni im Auditorium der juristischen Fakultät der Katholischen Universität in Rosario das Seminar: „Das politische Merkmal – Branding und Kommunikation in politischen Kampagnen “.

Vortrag

Forum "Veränderung vs. Kontinuität"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien und die "Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresa" organisieren am 29. Mai eine Veranstaltung zum Thema "Veränderung vs. Kontinuität".

Buchpräsentation

Präsentation des Buches "Sofía Luces"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. präsentiert am Mittwoch, 28. Mai, das Buch "Sofía Luces. Experiencias de una chica de Ciudad Oculta" von Sieglinde Öhrlein in der Pestalozzi Schule Schülern der dritten Schulstufe.

Diskussion

Diskussion mit Gustavo Senetiner

Am 27. Mai richtet die Asociación Argentina Amigos de la Fundación Adenauer und die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. eine Diskussion mit dem neu gewählten ''Concejal'' von Mendoza, Gustavo Senetiner, aus.

Auftaktveranstaltung des Projekts Entre Ríos 2030

Im Rahmen einer Delegationsreise der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) im September 2021 in die Stadt Paraná fand die Auftaktveranstaltung des Projekts Entre Ríos 2030, benannt nach der gleichnamigen Provinz, statt.

Abschluss des Kurses über Kommunalverwaltung

Am Mittwoch, den 1. September 2021 endete der fünfwöchige Kurs über Kommunalverwaltung, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte Kommunalforschung CIMA in der Stadt Paraná, Provinz Entre Ríos, im Onlineformat durchführte.

Zugang zu journalistischen Informationsquellen

Die Bundespressekonferenzen

Am Freitag, den 27. August 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stifung (KAS) einen Onlineworkshop über Pressekonferenzen als journalistische Informationsquellen. Dieser wurde von den Kommunikationswissenschaftlern Nicolás Rotelli und Dr. Adriana Amado (Infociudadana) angeleitet.

Die Pandemie in geschlossenen Gesellschaften

Die Fälle Nordkorea, Kuba und Äquatorialguinea

Anlässlich des Gedenktags der Opfer totalitärer Regime veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) am 23. August 2021 eine Onlinekonferenz.

Eröffnung der Online-Schulungsreihe über Repräsentation und Führungsverantwortung

Neue Perspektiven

Am Dienstag, den 3. August 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Verband "Mujeres en Acción" der Partei PRO eine Online-Schulungsreihe über die Werte und Prinzipien des politischen Systems Argentiniens.

Online-Workshop über digitale Identität

Am 30. Juli 2021 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Katholischen Universität Argentiniens (UCA), Ideograma, InfoCiudadana und Gobernanza 4.0 einen Online-Workshop über die Verwaltung des Internetauftritts. Dieser wurde von zahlreichen Teilnehmern besucht.

Abschluss der Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker

in Patagonien

Am Dienstag, dem 27. Juli 2021, fand das letzte Treffen der zweiten Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker statt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband der Partei PRO organisiert wird.

Eröffnung der Weiterbildung über öffentliche Verwaltung

in Argentinien

Am Donnerstag, dem 15. Juli 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation Hacemos ein zwölfteiliges Seminar über öffentliche Verwaltung.

Zeitzeugenberichte von Holocaustüberlebenden

Mit dem Ziel junge Menschen und angehende Führungskräfte für die Unantastbarkeit der Menschenwürde und ihre Gestaltungsmacht innerhalb der Gesellschaft zu sensibilisieren, organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Psychologin Lidia Assorati Zeitzeugengespräche mit Holocaustüberlebenden an argentinischen Schulen und Universitäten.

Abschluss des Seminars über Soziale Marktwirtschaft

für Frauen in Führungspositionen

Zwischen dem 7. Juni und 12. Juli 2021 veranstalteten die Bundesverdienstkreuzträgerin und ehemalige argentinische Abgeordnete Cornelia Schmidt Liermann in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein fünfteiliges Seminar über Soziale Marktwirtschaft.