Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Diskussion

Wie steht es um die nationale und lokale Demokratie nach 30 Jahren?

TEIL DER VORTRAGSREIHE "30 JAHRE NACH DER RÜCKKEHR ZUR DEMOKRATIE: EINE BILANZ"

Seit 30 Jahren wird Argentinien wieder demokratisch regiert. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien organisiert zusammen mit CADAL nun eine Veranstaltungsreihe, um eine Bilanz dieser Epoche zu ziehen.

Expertengespräch

Die Tagesordnung der G-20

ROLLE UND PROBLEME IN DER ÜBERGANGSZEIT

Die G-20 bemüht sich, die globale Finanzkrise zu überwinden und die Weltwirtschaft zu stabilisieren. Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien bilanziert zusammen mit dem Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales (CARI) die Situation.

Seminar

Seminarreihe „Wirtschaft und Politik 2013“

Politik in Zeiten der Wirtschaftskrise - Ist eine antizyklische Wirtschaftpolitik in Argentinien möglich?

2. Seminar der Reihe "Wirtschaft und Politik"

Forum

"Die Rückkehr zum Glauben?"

Der Weltjugendtag in Brasilien, Papst Franziskus und neue religiöse Tendenzen in der Gesellschaft

Forum mit Themen aus Wissenschaft und Wirtschaft

Diskussion

30 Jahre nach der Rückkehr zur Demokratie: Eine Bilanz

Veranstaltungsreihe über die demokratische Entwicklung Argentiniens

Seit 30 Jahren wird Argentinien demokratisch regiert. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien organisiert zusammen mit dem Centro para la Apertura y el Desarrollo de América Latina (CADAL) nun eine Veranstaltungsreihe diese zu bilanzieren.

Diskussion

Die demokratischen Anfänge von 1983 und die Demokratie, die wir heute haben

Teil der Vortragsreihe "30 Jahre nach der Rückkehr zur Demokratie: Eine Bilanz"

Seit 30 Jahren wird Argentinien wieder demokratisch regiert. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien organisiert zusammen mit CADAL nun eine Veranstaltungsreihe, um eine Bilanz dieser Epoche zu ziehen.

Workshop

Fortbildung zum Thema "digitaler Journalismus 2.0"

Fortbildung für Studenten der Kommunikationswissenschaften

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. organisiert in Zusammenarbeit mit der Nichtregierungsorganisation Chequeado und der Universität Salavdor eine zweitägige Fortbildung mit dem Titel "digitaler Journalismus 2.0".

Workshop

Kommunikationstrategien im lokalen Wahlkampf

Workshop zur Analyse lokaler Wahlkampfstrategien

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. veranstaltet einen Workshop zum Thema "Kommunikationstrategien im lokalen Wahlkampf".

Seminar

Seminarreihe „Wirtschaft und Politik 2013“

Seminar im August

Die Seminarreihe „Wirtschaft und Politik“ findet jeden ersten und letzten Mittwoch im Monat statt und stellt ein fakultätsübergreifendes Angebot der Universität Católica Argentinien dar.

Studien- und Informationsprogramm

Aufbaukurs zum Management von NGOs

Schulung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. führt mit verschiedenen Partnern zum ersten Mal eine Schulung zur Stärkung der Führung und Verwaltung von Nichtregierungsorganisationen durch. Das Programm findet von August bis November statt.

Abschluss des Kurses über Kommunalverwaltung

Am Mittwoch, den 1. September 2021 endete der fünfwöchige Kurs über Kommunalverwaltung, den die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte Kommunalforschung CIMA in der Stadt Paraná, Provinz Entre Ríos, im Onlineformat durchführte.

Zugang zu journalistischen Informationsquellen

Die Bundespressekonferenzen

Am Freitag, den 27. August 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stifung (KAS) einen Onlineworkshop über Pressekonferenzen als journalistische Informationsquellen. Dieser wurde von den Kommunikationswissenschaftlern Nicolás Rotelli und Dr. Adriana Amado (Infociudadana) angeleitet.

Die Pandemie in geschlossenen Gesellschaften

Die Fälle Nordkorea, Kuba und Äquatorialguinea

Anlässlich des Gedenktags der Opfer totalitärer Regime veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) am 23. August 2021 eine Onlinekonferenz.

Eröffnung der Online-Schulungsreihe über Repräsentation und Führungsverantwortung

Neue Perspektiven

Am Dienstag, den 3. August 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Verband "Mujeres en Acción" der Partei PRO eine Online-Schulungsreihe über die Werte und Prinzipien des politischen Systems Argentiniens.

Online-Workshop über digitale Identität

Am 30. Juli 2021 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Katholischen Universität Argentiniens (UCA), Ideograma, InfoCiudadana und Gobernanza 4.0 einen Online-Workshop über die Verwaltung des Internetauftritts. Dieser wurde von zahlreichen Teilnehmern besucht.

Abschluss der Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker

in Patagonien

Am Dienstag, dem 27. Juli 2021, fand das letzte Treffen der zweiten Weiterbildungsreihe für Jungpolitiker statt, die die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendverband der Partei PRO organisiert wird.

Eröffnung der Weiterbildung über öffentliche Verwaltung

in Argentinien

Am Donnerstag, dem 15. Juli 2021, eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kooperation mit der Nichtregierungsorganisation Hacemos ein zwölfteiliges Seminar über öffentliche Verwaltung.

Zeitzeugenberichte von Holocaustüberlebenden

Mit dem Ziel junge Menschen und angehende Führungskräfte für die Unantastbarkeit der Menschenwürde und ihre Gestaltungsmacht innerhalb der Gesellschaft zu sensibilisieren, organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Psychologin Lidia Assorati Zeitzeugengespräche mit Holocaustüberlebenden an argentinischen Schulen und Universitäten.

Abschluss des Seminars über Soziale Marktwirtschaft

für Frauen in Führungspositionen

Zwischen dem 7. Juni und 12. Juli 2021 veranstalteten die Bundesverdienstkreuzträgerin und ehemalige argentinische Abgeordnete Cornelia Schmidt Liermann in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein fünfteiliges Seminar über Soziale Marktwirtschaft.

Weiterbildung in Führungskompetenzen

für Politikerinnen

Zwischen dem 19. April und 10. Juni 2021 führte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine Weiterbildungsreihe über Führungskompetenzen mit dem Frauenverband der Partei PRO durch.