Veranstaltungsberichte

Besuch des Vorsitzenden der KAS, Prof. Dr. Bernard Vogel in Buenos Aires, Argentinien

von Hans-Hartwig Blomeier
Im Rahmen der Mitarbeiterkonferenz der KAS in Lateinamerika absolvierte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, ein hochrangiges Besucherprogramm in Buenos Aires.

Argentinische Bischofskonferenz

So wurde Prof. Vogel in der argentinischen Bischofskonferenz von Bischof Jorge Casaretto als Vertreter des in Rom weilenden Kardinals Jorge Bergoglio empfangen.

http://www.kas.de/upload/bilder/2009/VA/03/090315_MAK2.jpg
Prof. Dr. Bernhard Vogel mit Mons. Casaretto und Vertretern der argentinischen Bischofskonferenz sowie Kollegen der KAS

Im Gespräch mit den Vertretern der Bischofskonferenz gewann der KAS-Vorsitzende Eindrücke über die Situation der katholischen Kirche und des religiösen Lebens in Argentinien und auch Einblicke in die durchaus politischen Aktivitäten der argentinischen Kirchenführung.

Ein besonderes Anliegen waren dabei auch die Bemühungen der KAS in Kooperation mit der päpstlichen Kommission Justitia et Pax im Vatikan zur Verbreitung des Kompediums der katholischen Soziallehre, eine Aufgabe bei der die KAS mit den katholischen Universitäten in Lateinamerika mitzuwirken bereit ist.

Vizepräsident der Republik und Präsident des Senats

Des weiteren traf Prof. Vogel mit dem Senatspräsidenten und Vizepräsidenten der Republik Julio Cobos im argentinischen Kongress zusammen.

http://www.kas.de/upload/bilder/2009/VA/03/090315_MAK3.jpg
Prof. Dr. Bernhard Vogel mit Julio Cobos, Vizepräsident der Republik und Präsident des Senats

Das Gespräch konzentrierte sich dabei auf die politische Zukunft Argentiniens der nächsten Wochen und Monate, aber auch auf die grundsätzliche Problematik der Beziehungen zwischen Exekutive und Legislative und die besondere Rolle die Senatspräsident Cobos bei den politischen Auseinadersetzungen in den letzten Monaten gespielt hat.

Regierender Bürgermeister der Stadt Buenos Aires

Von besonderer politischer Bedeutung war das Treffen mit dem regierenden Bürgermeister der Hauptstadt Buenos Aires, Herrn Mauricio Macri.

http://www.kas.de/upload/bilder/2009/VA/03/090315_MAK4.jpg
Prof. Dr. Bernhard Vogel mit Mauricio Macri, Regierender Bürgermeister der Stadt Buenos Aires

Die politische Kooperation mit Mauricio Macri und seiner Partei PRO, die die Konrad-Adenauer-Stiftung seit 2005 intensiviert hat spielten dabei ebenso eine Rolle wie die besonderen Herausforderungen und politischen Widerstände, die er als regierender Bürgermeister seit seiner Amtsübernahme seit 2007 zu bewältigen hatte.

Bei weiteren Aufbau der Partei PRO über Bildung und Beratung und bei der Intensivierung der internationaler Kontakte mit den christdemokratischen Bewegungen und Parteien in Lateinamerika und Europa sagte der Vorsitzende der KAS Herrn Macri aktive Unterstützung zu.

Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung im Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales CARI, referierte Prof. Vogel vor einem außenpolitisch interessiertem Publikum über die aktuellen Herausforderungen an die Arbeit der KAS in Lateinamerika. Ein Treffen mit argentinischen Nachwuchspolitikern und ein Empfang des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Argentinien rundeten das Programm ab.

Bericht zur Mitarbeiterkonferenz der KAS in Buenos Aires: >>