Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Asset-Herausgeber

KAS/Jacob

Sieg des Peronismus bei den argentinischen Präsidentschaftswahlen

Präsident Mauricio Macri gibt das Amt des Staatsoberhauptes zum 10. Dezember an Alberto Fernández ab

Für die argentinische Demokratie ist die Erstarkung von PRO im Vergleich zu den Vorwahlen eine gute Nachricht. Der Peronismus unter Fernández wird darauf angewiesen sein, sich mit der kommenden Opposition im Kongress abzustimmen. Dies wird voraussichtlich dazu führen, dass sich die Regierung Fernández eher in der Mitte des politischen Spektrums positioniert. Allerdings wird erst, wenn Alberto Fernández sein Kabinett vorstellt, Klarheit über die politische Ausrichtung des neugewählten Präsidenten herrschen.

Pixabay.com

Buenos Aires-Briefing Oktober 2019

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Die folgende Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats Oktober zusammen.

KAS Argentinien

Ethik im Zeitalter neuer Technologien

Am 17. Oktober fand in der Hochschulpastoral in Buenos Aires eine Podiumsdiskussion zum Thema Ethik im Zeitalter neuer Technologien statt.

KAS Argentinien

Viertes Dialogforum des Freundeskreises der KAS mit dem ehemaligen Kabinettschef Alfredo Atanasof

Am Dienstag, den 15. Oktober, fand das diesjährige vierte Treffen des Freundeskreises der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Argentinien statt. Der ehemalige Abgeordnete und Kabinettschef Alfredo Atanasof war bei dieser Gelegenheit als Hauptredner geladen und hielt einen Vortrag mit dem Titel "Argentinien nach den Wahlen".

KAS Argentinien

Talentförderung und nachhaltige Unternehmensführung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte am 24. September 2019 gemeinsam mit einer Gruppe von Jungunternehmern des christlichen Unternehmverbands ACDE Joven eine Tagung mit dem Themenschwerpunkt nachhaltige Unternehmensführung und Talentförderung.

pixabay.com

Buenos Aires-Briefing September 2019

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Die folgende Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats September zusammen.

KAS Argentinien

Workshop zum Thema Pressekonferenz im Stil der BPK in Córdoba

Am Freitag, den 20. September, fand in Córdoba ein Workshop zum Thema „Pressekonferenz nach dem BPK-Modell“ statt. Dieser wurde gemeinsam mit Info Ciudadana und dem Institut für institutionelle Kommunikation (ICI) der Nationalen Universität Córdoba organisiert. Die Gestaltung des Workshops unterlag Frau Dr. Adriana Amado Suárez, Vorsitzende von Info Ciudadana.

Politische Kommunikation in Zeiten sozialer Medien

Am 18. September fand im Hotel Savoy in Buenos Aires ein Event zum Thema „Wahlkampagnen in Zeiten sozialer Medien“ statt.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.