Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Asset-Herausgeber

Buchpräsentation "El voto joven y los nuevos desafíos electorales en Argentina"

Am 20. September stellten ACEP Salta (Asociación Civil Estudios Populares) und die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien das Buch “El voto joven y los nuevos desafíos electorales en Argentina” vor.

„Es gibt nicht 'die eine' Wahrheit“

SERIE “30 JAHRE NACH RÜCKKEHR ZUR DEMOKRATIE – EINE BILANZ”

Seit 30 Jahren wird Argentinien wieder demokratisch regiert. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien und das Centro de Apertura y Desarrollo en América Latina (CADAL) organisieren derzeit eine Veranstaltungsreihe, um eine Bilanz dieser Epoche zu ziehen.

„Wir lebten in ständiger Angst“

Pestalozzi-Schüler treffen die Holocaust-Überlebende Myriam Kesler.

Das argentinische Wahlszenario

5. Forum der Dialoge

Am 3. September veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung in Argentinien das fünfte Forum der Dialoge. Nationale und lokale Politiker diskutierten die politische Situation vor der Wahl und standen für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

2. Seminar der Reihe "Wirtschaft und Politik"

Vier Wirtschaftsexperten Argentiniens trafen sich am 28. August in der Universidad Católica Argentina, um die aktuelle Wirtschaftslage des Landes zu diskutieren. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Wirtschaft und Politik"

Drei Jahrzehnte Demokratie und Journalismus

Seit 30 Jahren wird Argentinien wieder demokratisch regiert. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien und das Centro de Apertura y Desarrollo en América Latina (CADAL) organisieren nun eine Veranstaltungsreihe, um eine Bilanz dieser Epoche zu ziehen.

Jugend als politischer Akteur

SERIE “30 JAHRE NACH RÜCKKEHR ZUR DEMOKRATIE – EINE BILANZ”

Die Veranstaltungsreihe “30 Jahre nach Rückkehr zur Demokratie: Eine Bilanz” resümiert die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen in Argentinien ab dem Jahre 1983. "Welche Rolle nimmt die Jugend im politischen Geschehen ein?" - Dieser Frage stellte sich Gabriel Palumbo, Redner des Abends und Professor für Soziologie, Kunst und Politik an der Universität Buenos Aires.

„Soziales Engagement Jugendlicher ist unerlässlich für unsere Gesellschaft"

Workshopwochenende mit Jugendlichen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und „Jóvenes en Acción“ organisierten ein Workshopwochenende für junge Erwachsene in Uritorco, Cordoba. Aus verschiedenen Provinzen reisten die Teilnehmer an, um zwei spannende Tage mit vielen Gesprächen und lehrreichen Stunden zu verbringen.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.