Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Asset-Herausgeber

Die Situation der Arbeiter in Argentinien aus der Sicht der Katholischen Kirche und der Jüdischen Gemeinde

Ihre Anwesenheit in Argentinien nutzte eine Delegation deutscher Abgeordneter, um bei einem gemeinsamen Mittagessen über die Situation der argentinischen Arbeiter aus Sicht der Katholischen Kirche und der Jüdischen Gemeinde zu diskutieren.

Die Agenda der G20 vier Jahre nach der Krise: Auswirkungen auf Argentinien und Brasilien

Arbeitstreffen

Am 7. und 16. August fanden die ersten beiden Arbeitstreffen zum Projekt „Die Agenda der G20 vier Jahre nach der Krise: Auswirkungen auf Argentinien und Brasilien” statt, die von CARI mit Unterstützung der KAS organisiert wurden.

Information & Justiz III

Präsentation in Salta

Am 15. August fand in der nordargentinischen Stadt Salta die Präsentation des Buches “Información y Justicia III“ (Information & Justiz) statt, das von Unidos por la Justicia (Vereint für Gerechtigkeit) gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung erstellt wurde.

Eine gegen alle

Kirchner verwirrt mit ihrer Politik auch Parteifreunde

Innerhalb weniger Monate hat die Präsidentin langjährige Gefolgsleute zu Gegenspielern gemacht. Wertvolle Zeit verbringt die politische Klasse mit gegenseitigen Anschuldigungen. Frau Fernández und ihre Regierung verschließen dabei die Augen vor den drängenden Problemen des Landes: stockende Wirtschaft, sehr hohe Inflation, Flucht in den Dollar, generelle Unsicherheit.

50 Jahre für Demokratie und Freiheit weltweit

Europäische und internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Förderung der europäischen Einigung, die Intensivierung der transatlantischen Beziehungen und die entwicklungspolitische Zusammenarbeit - das sind ganz besondere Anliegen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Jubiläumsbroschüre bietet einen Rückblick auf die letzten 50 Jahre der internationalen Zusammenarbeit sowie einen Ausblick auf die Herausforderungen der Zukunft.

Eröffnung des Studienprogramms Konrad Adenauer

Bildung im Sinne des christlichen Humanismus

Warum ist das deutsche Konzept der Sozialen Marktwirtschaft so erfolgreich? Welche Konsequenzen hat die aktuelle globale Wirtschaftskrise für den sozialen Zusammenhalt und die wirtschaftliche Entwicklung in Europa und der Welt? Und wie kann die Politik, aber auch jeder Einzelne die Werte des christlichen Humanismus in das tägliche Leben und die eigene Arbeit übertragen? Um diese Fragen und viele mehr zu beantworten, sind mehr als 40 Jungen aus ganz Argentinien angereist. Sie hatten sich vorher für die Teilnahme am zweiten Jahrgang der Cátedra Adenauer beworben.

Politisches Panorama in Argentinien und Chile

mit Carlos Fara und Patricio Navia

Am Mittwoch, 1. August 2012, fand ein weiteres Treffen des Lateinamerika-Forums in Buenos Aires statt. Als spezielle Gäste begrüßten wir diesmal den Politikberater Carlos Fara und den Analysten Patricio Navia.

Runder Tisch zur Unabhängigkeit der Justiz in Argentinien

Zur Unterstützung eines Forschungsprogrammes des Leibniz-Instituts für Globale und regionale Studien(GIGA) hat die KAS mehrere Runde Tische zum Thema „Unabhängigkeit der Justiz“ organisiert.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.