Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Asset-Herausgeber

Neue Machtbasis oder „loser Haufen“?

Wie stark ist die Opposition im neuen argentinischen Kongress?

Am gestrigen Donnerstag trat in Argentinien der teilerneuerte Kongress zusammen. Die Wahlen im Juni 2009 hatten das Ende der präsidialen Mehrheiten in beiden Kammern des argentinischen Parlaments gebracht. Noch ist aber nicht ausgemacht, ob die Opposition die veränderte Machtbasis im Kongress für sich nutzen kann. Die Regierung der Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner verfügt über Mittel, eine mit gestaltende Rolle des Parlaments einzuschränken, und das Bündnis der zahlreichen oppositionellen Gruppierungen erscheint prekär.

50 Jahre ACDE-Bahía Blanca

Die christliche Unternehmervereinigung (Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresa) feierte mit einer von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützten Vortrags- und Diskussionsveranstaltung („Argentina: los valores ante la crisis o la crisis de valores? Factor de progreso“) ihr 50jähriges Bestehen. Das Grußwort des KAS-Landesbeauftragten umreißt das Thema der Werte in der Marktwirtschaft aus einen deutschen Perspektive.

KAS INTERNATIONAL 3/2009

Newsletter der HA Internationale Zusammenarbeit

Schwerpunktthema des Newsletters: 20 Jahre Berliner Mauerfall. Weitere Themen sind u. a.: Eröffnung des neuen KAS-Büros in Abu Dhabi durch Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert MdB; Politischer Dialog: Der kolumbianische Staatspräsident Álvaro Uribe stand 600 Jugendlichen und Studenten Rede und Antwort; Medien: Zahlreiche internationale Medienmacher diskutierten während der „Africa Media Leadership Conference” über aktuelle Entwicklungen im Journalismus

Kardinal Jorge Mario Bergoglio vor über einer Million jugendlichen Pilgern: „Daß man uns nicht die Hoffnung raubt!“

KAS-Argentinien dokumiert die Ansprache des Erzbischofs von Buenos Aires

In einer als regierungskritisch verstandenen Ansprache rief Kardinal Bergoglio den über einer Million Jugendlichen mehrfach zu: „Dass sie uns nicht die Hoffnung rauben!“ Gleichzeitig forderte er sie angesichts von Armut und Perspektivlosigkeit zum Zusammenhalt auf und bat die Jungfrau von Lujan darum, die „Hoffnung zu erneuern“, was von Kommentatoren als Aufruf zur Veränderung und zur politischen Stellungnahme interpretiert wurde. Die Ansprache steht im Zusammenhang mit einem Dokument der Argentinischen Bischofskonferenz, das die Perspektiven einer „erneuerten Nation“ entwickelt.

Parlamentswahlen in Argentinien

Das Ende des „Modell Kirchner“

Das wichtigste Resultat der argentinischen Kongressteilwahlen vom 28. Juni 2009, bei denen turnusmäßig ein Drittel der 72 Senatoren und die Hälfte der 257 nationalen Abgeordneten neu gewählt wurden, war die Abstrafung des „Modell Kirchner“ und eine Fragmentierung der sie unterstützenden politischen Kräfte. Die Opposition gelang es, sich organisierter und gestärkter - wenn auch ohne eine gemeinsame Einheitsfront – in Szene zu setzen.

KAS INTERNATIONAL 2/2009

Newsletter der HA Internationale Zusammenarbeit

Schwerpunktthema des Newsletters: Deutschland feiert ein wichtiges Jubiläum: 60 Jahre Grundgesetz. Weitere Themen sind u. a.: Der Besuch von 15 unabhängigen Journalisten aus Weißrussland, die sich über den deutschen Umgang mit der Vergangenheit informierten und Stätten der Erinnerungskultur in Berlin und Brandenburgbesuchten; Ein internationales Seminar zum Verhältnis zwischen Regierungen und Journalisten in Quito (Ekuador). Die angedrohte Schließung eines weiteren TV-Senders in Venezuela und die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Ekuador waren der aktuelle Anlass.

Solvencia fiscal para la sustentabilidad del gasto social:

un desafío pendiente en le Argentina

Autores: GERARDO UÑA, NICOLÁS BERTELLO Y LUCIANO STRAZZA

Argentinische Nachwuchspolitiker zu Gast

Die Demokratie in Argentinien ist seit Ende der Militärdiktatur vor 25 Jahren trotz ausgeprägtem Präsidentialismus und Erscheinungen des politischen Populismus zwar grundsätzlich gefestigt, bei der Entwicklung staatlicher, rechtsstaatlicher und politisch-institutioneller Strukturen gibt es allerdings immer noch Nachholbedarf.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.