Ausgaben

Auslandsinformationen 7/2008

Kein Annus Mirabilis: 1968 in den USA | Der Prager Frühling: Damals und vierzig Jahre danach | Mai 68 in Frankreich. 40 Jahre danach, Mythos und gegenwärtige Debatte | "Das lange 68". Italiens Blick auf die Protestbewegung vor vierzig Jahren | Soziale Kohäsion in Europa und Lateinamerika: Das EU-LAK-Gipfeltreffen in LIMA (15./16. Mai 2008)

Auslandsinformationen 6/2008

Die strategische Bedeutung der Raketenabwehr - Russische Einwände und Bedrohungslage | Potenzielle Stabilität - Polen nach dem Ende der IV. Republik | Ausnahmezustand in Armenien - Die politische Krise nach der Präsidentschaftswahl vom Februar 2008 | Spanien und sein Trauma: 40 JAhre ETA-Terror und die Ohnmacht der Politik | Bücher über indigene Bewegungen in Lateinamerika - Im Fokus: Der Aufstieg indigener Bewegungen in Lateinamerika

Auslandsinformationen 5/2008

Transformation und Zivilgesellschaft in Polen. Die Kirche als „Verbündete” der Zivilgesellschaft | Ukraine: Das Phänomen Timoschenko: Hohe Inflation und Wirtschaftsprobleme haben bisher ihrer Popularität kaum geschadet | „Ideologie” oder „Einheit”? Die Zukunft Spaniens nach den Parlamentswahlen vom 9. März 2008 | Wahlen in Sri Lankas „befreitem” Osten: Chance für einen politischen Neubeginn?

Auslandsinformationen 4/2008

Mexiko: Reformer und Betonköpfe | Guatemala: Die Hoffnung stirbt zuletzt | Eskalation und Spontanverbrüderung in den Anden. Die Region im Dilemma zwischen antiterroristischem Kampf und caudillistischen Konfrontationen | Der „Friedensstifter" aus Venezuela. Innenpolitische Motive für aussenpolitische Eskalation | Brasiliens Boom

Auslandsinformationen 3/2008

Zur Situation der Medien in Bulgarien / Kenia: Auf der Suche nach einem Wahlsieger / Deutsche Erfahrungen in der Nahost-Mittelmeer-Region verstärkt für die europäische Außen- und Sicherheitspolitik nutzen / Das Rote-Khmer-Tribunal – Kambodscha im Schatten der Geschichte / Ein Überblick über die Entwicklung Vietnams in den letzten Jahren

Auslandsinformationen 2/2008

Dimitri Medwedjew – Präsident auf Abruf oder ebenbürtiger Nachfolger Putins? / Russland - ein zuverlässiger Energiepartner Europas? / Zwischen Überfluss und Engpässen: Brasiliens Energiesektor in Bewegung / Wende in Pakistan? / Wirtschaftsmacht in der Diaspora?

Auslandsinformationen 1/2008

Lustration: die Auseinandersetzung mit den Folgen des kommunistischen Regimes in Bulgarien / Theorie und Praxis der Demokratieklausel in den Beziehungen der EU mit Drittstaaten: das Beispiel Mexiko / Chancen und Risiken der Budgethilfe: das Beispiel Mosambik / Erdgas als Waffe der Außenpolitik: Die türkisch-iranische Erdgaskrise im Januar 2007 / Wahlen in Thailand: Machtkampf zwischen Thaksin und dem Militär / Bücher aus Russland: Russlands Außenpolitik

Auslandsinformationen 12/2007

Die Radikalisierung der Muslime in den Philippinen | Das Missverständnis von der Freiheit. Der Islam und die demokratische Entwicklung in Indonesien | Indien: Eine Demokratie lebt mit dem Islam | Das Verhältnis von Islam und Demokratie in der Türkei zwischen Islamisierung der Politik und Politisierung des Islam | Islam und Demokratiein Marokko. Integration oder Niedergang des politischen Islam? | Islam und Demokratie in Senegal

Auslandsinformationen 11/2007

Die EU und Afrika auf dem Weg zu einer Strategischen Partnerschaft | Die NATO und Russland. Wie kann die begonnene Partnerschaft gesichert werden? | Die Arbeit der Gesetzgebenden Versammlung der russischen Staatsduma in der Legislaturperiode 2003–2007 | Zwischen nationalem Interesse und Ideologie. Spaniens Lateinamerikapolitik von Aznar bis Zapatero | Politischer Islam auf dem Vormarsch. Das Beispiel der Muslimbruderschaft in Ägypten

Auslandsinformationen 10/2007

Die rumänische Außenpolitik und ihr Beitrag zu der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU | Neue Chance für Orange? Erneuter Machtwechsel nach vorgezogenen Parlamentswahlen in der Ukraine | Kuba und die Menschenrechte: Wechselbäder oder Stringenz der europäischen Politik | Reformen mit Licht und Schatten. Die mexikanische Regierung von Felipe Calderón arbeitet ihre Agenda ab | Die venezolanische Opposition – Eine Alternative zu Chávez?

Über diese Reihe

Die Auslandsinformationen (Ai) der Konrad-Adenauer-Stiftung sind eine Zeitschrift für internationale Fragen, Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit. Sie haben das Ziel, einen Teil der im Zusammenhang mit der Auslandsarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung gesammelten Informationen der Öffentlichkeit bzw. Fachöffentlichkeit in Deutschland zugänglich zu machen. Gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Bestellinformationen

Die Auslandsinformationen (Ai) erscheinen viermal im Jahr. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

auslandsinformationen@kas.de

Zeitschrift und Newsletter kostenlos abonnieren

Sie können kostenlos die deutsche und englische Fassung der Zeitschrift entweder digital über den deutschsprachigen Newsletter oder als Printprodukt beziehen. Wenn Sie kostenlos per E-Mail über das Erscheinen neuer Ausgaben und Beiträge informiert werden möchten, nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Herausgeber

Dr. Gerhard Wahlers

ISBN

0177-7521

Benjamin Gaul

Benjamin Gaul

Leiter der Abteilung Auslandsinformationen und Kommunikation

benjamin.gaul@kas.de +49 30 26996 3584

Dr. Sören Soika

Dr

Chefredakteur Auslandsinformationen (Ai)

soeren.soika@kas.de +49 30 26996 3388

Louisa Heuss

Louisa Heuss (2020)

Referentin für Kommunikation und Vermarktung

louisa.heuss@kas.de +49 30 26996 3916 +49 30 26996 53916

Fabian Wagener

Fabian Wagener

Multimediareferent

fabian.wagener@kas.de +49 30-26996-3943