Einzelpublikationen

2011

Ein belarussisches Archiv für mündliche Geschichte

Anfang Dezember 2011 erschien im Internet das „Belarussische Archiv für mündliche Geschichte“ als erster Online-Speicher für eine Sammlung der mündlichen Erinnerungen, die verschiedene Forscher der belarussischen Geschichte gesammelt haben.

2011

Belarus und die EU: Von der Isolation zur Zusammenarbeit

Beratungsprojekt „Belarus-EU“
Im September 2011 erschien eine Publikation unter dem obigen Titel. Die von der Konrad-Adenauer-Stifung e.V. und dem Centre for European Studies geförderte Veröffentlichung stellt die ersten Ergebnisse eines von der Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus seit 2009 geförderten Beratungsprojektes „Belarus-EU“ vor.

2011

Opposition und Zivilgesellschaft in Belarus

Am 14. Juni 2011 veröffentlichte die Zeitung Das Parlament eine Sonderausgabe ihres Supplements Aus Politik und Zeitgeschichte, das sich mit Belarus befasst. Ein Artikel über belarussische Opposition und Zivilgesellschaft verfasste Stephan Malerius, Leiter des Auslandsbüros Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung.

2011

Was muss man über die wichtigsten modernen politischen Ideologien wissen?

Ein neues Handbuch
Ende 2010 erschien in Minsk ein russischsprachiges Handbuch „Was muss man über die wichtigsten modernen politischen Ideologien wissen?“, das eine methodische Ergänzung zum vor drei Jahren herausgegebenen Lehrbuch „Politische Weltideologien: Klassik und Gegenwart“ darstellt. Verfasser des Handbuchs aus der belarussischen Hochschule und dem Bereich der informellen Bildung bieten eine breite Palette von Methoden für eine aktive Vermittlung der Grundlagen von modernen Ideologien.

2011

Weißrussland - Repressionen beenden, Menschenrechtsverletzungen sanktionieren, Zivilgesellschaft stärken

Positionspapier der Arbeitsgruppe Außenpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Am 16. Januar verabschiedete die Arbeitsgruppe Außenpolitik der CDU/CSU-Fraktion ein Positionspapier über die Situation in Belarus. Das Dokument fordert Lukaschenko auf, die politischen Repressionen in Belarus zu beenden und enthält eine Reihe von Aufforderungen an die Bundesregierung, die auf der nationalen, europäischen und internationalen Eben umgesetzt werden müssen, um die belarussische Zivilgesellschaft zu unterstützen und die Regierung Lukaschenko zur Respektierung der Menschenrechte zu zwingen.
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 33 - 37 von 37 Ergebnissen.