Einzeltitel

OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy

I. Ausgabe erschienen

Im Dezember 2014 erschien die erste Ausgabe der wissenschaftlichen Publikation “OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy”. Die Zeitschrift zur Sozialen Marktwirtschaft wird durch Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus unterstützt.

Die Ausgabe befasst sich mit den folgenden Themen:

  • Piotr Pysz. State and market in ordoliberal concept of economic policy;
  • Konstantin Golubev and Siarhei Lukin. Ordoliberalism and Catholic social teaching: comparative analysis;
  • Vladimir Poplyko. Property: experience of social market economy and conclusions for Belarus;
  • Juliya Chaikovskaya. Main trends of economic systems’ development in the Republic of Belarus and the Russian Federation: comparative analysis;
  • Victor Ryazanov. Post-crisis economy and integration processes in Eurasia.
„OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy” ist eine wissenschaftliche rezensierte Publikation, die Ergebnisse der Studien und Forschungen aus dem Bereich Wirtschaft und Nachbardisziplinen in englischer und/oder russischer Sprache veröffentlicht.

Schwerpunktmäßig konzentriert sich die Zeitschrift auf:

  • Geschichte und Theorie der ordoliberalen und sozialmarktwirtschaftlichen Konzeption
  • Christliches wirtschaftliches Gedankengut
  • Gegenwärtige wirtschaftliche Entwicklung der Länder in Osteuropa und im postsowjetischen Raum
  • Theorie und Praxis der korporativen sozialen Verantwortung und des sozialen Unternehmertum
Die Zeitschrift wurde von der Europäischen Forschungsassoziation "Oikonomos" 2014 gegründet und erscheint zweimal im Jahr als Print- und Online-Publikation.

Die Online-Fassung der ersten Ausgabe ist auch auf der Website der Zeitschrift abrufbar.