Event

Belarussischer Tag der Freiheit in Vilnius

Am 25. März feiern die Belarussen den Tag der Freiheit und gedenken der Belarussischen Volksrepublik, deren Gründung an diesem Tag im Jahre 1918 verkündet worden ist.

Details

12:30 - 13:30 Feierliche Blumenniederlegung an die Gräber der Unterzeichner der Akte über die Unabhängigkeit der Belarussischen Volksrepublik am 25. März 1918

Ort: Rasų-Friedhof (Rasų g. 32)

14:00 - 16:00 Diskussion im Sejmas der Litauischen Republik zum Thema „Tag der Freiheit in Belarus. Fakten und Erwartungen“ und Präsentation des Sammelbandes „Stimme der Freiheit hinter den Gittern hervor“

Es sprechen:

  • Petras AUŠTREVIČIUS, Vize-Sprecher des Seimas Litauens;
  • Uladz LABKOVICH, Experte des Belarussischen Menschenrechtszentrums „Wiasna“;
  • Aliaksandr ATROSHCHANKAU, ehm. politischer Gefangener und Journalist des Internet-Portals Charter 97 und
  • Maryna ADAMOVICH, Ehefrau des politischen Gefangenen, Herrn Mikola STATKEVICH.
Ort: Saal für Pressekonferenzen des Seimas der Litauischen Republik (Gedimino pr. 53)

18:30 - 20:00 Konzert von Palina Respublika und Auftritt von EHU-Studenten im Rahmen des Projektes „Belarusian Dream Theatre“

Ort: Užupio kavinė (Užupio g. 2)

Veranstalter:

  • Belarussisches Barys-Zwoskau-Menschenrechtshaus
  • Europäische Humanistische Universität
  • Jugendverband „StudAlliance“
  • Menschenrechtsorganisation „Freedom House“
  • Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Vilnius, Litauen

Publikation

Lithuanian MPs become “godparents” of political prisoners in Belarus: Belarusian Freedom Day in Vilnius
Jetzt lesen
Einzeltitel
9. Januar 2014
Stimme der Freiheit hinter dem Gitter hervor

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus