Diskussion

Deutschland nach den Bundestagswahlen: Implikationen für die deutsche Außenpolitik

Diskussion mit Experten aus Deutschland

Am 22. November veranstaltet das Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Minsk Dialogue Initiative und dem Institut für Deutschland- und Europastudien der Belarussischen Staatlichen Universität eine Expertendiskussion.

Details

Während der Veranstaltung in Minsk wird über die gegenwärtigen innenpolitischen Entwicklungen in Deutschland mit ihren möglichen aussenpolitischen Implikationen informiert und mit den Gästen diskutiert.

Die thematischen Schwerpunkte der Diskussion sind:

  • Gegenwärtige Sondierungsgespräche zur Koalitionsbildung in Deutschland,

  • Ausblick auf die Jamaika-Koalition,

  • Aussichten auf außenpolitische Akzente der Koalitionspartner, insbes. bezüglich Russland, Ukraine, Belarus,

  • Aussichten auf europapolitische Akzente der Koalitionspartner,

  • Juncker- und Macron-Vorschläge und mögliche Antworten aus Deutschland,

  • Stabilität in Europa.
Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Russisch mit Simultanübersetzung statt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Minsk

Referenten

  • Dr. Wolfgang Sender
    • Ulrich Speck
      • Sebastian Groth
        Kontakt

        Laura Tatarėlytė

        Symbolbild Bundestag Reichstag, Berlin. Eigenwerk KAS Belarus / Sender.

        Partner

        Bereitgestellt von

        Auslandsbüro Belarus