Expertengespräch
Ausgebucht

Dialogprogramm für kasachische, belarussische und deutsche Experten

Zweites Seminar zur den Perspektiven der Zusammenarbeit der Mitgliedsländer der EAWU und der EU

Vom 7. bis 11. Juni 2017 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit dem Liberalen Club (Minsk) das zweite Seminar zur den Perspektiven der Zusammenarbeit der Mitgliedsländer der Eurasischen Wirtschaftsunion und der EU.

Details

Das Dialogprogramm knüpft an die erste Veranstaltung in Cadenabbia im Oktober 2016 an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in Minsk die in Cadenabbia ausgearbeiteten Themenfelder vertiefen und in einen Dialog mit weiteren Experten aus Belarus treten.

Neben Diskussionen und Gesprächen in Minsk sollen zudem Gespräche in Vitebsk und Mogilew stattfinden. Die kasachische Delegation wird vom Auslandsmitarbeiter Kasachstan der Konrad-Adenauer-Stiftung, Herrn Thomas Helm, begleitet.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belarus

Kontakt

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Belarus