Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Studien- und Informationsprogramm

Die politische Situation in Belarus

Deutsch-polnisches Quiritentreffen

Deutsch-polnisches Quiritentreffen

Fachkonferenz

Revolte im Namen der Freiheit: ein vergessenes Gen von Belarussen?

Institut for Sivic Space and Public Policy an der Lazarski-Universität Warschau veranstaltet am 8.-10. März 2013 in Warschau die 5. Internationale Konferenz „Revolte im Namen der Freiheit: Ein vergessenes Gen von Belarusen?“

Studien- und Informationsprogramm

Studien- und Dialogprogramm für belarussischen Politiker in der Bundesrepublik Deutschland

Ende Februar 2013 konnte sich eine Gruppe von Politikern des Mitte- Rechts- Spektrums aus der belarussischen demokratischen Opposition Einblick in die Arbeit der CDU-Verbände auf der lokalen, Landes- und Bundesebene verschaffen.

Studien- und Informationsprogramm

Transformation des Nichtregierungssektors in Litauen

Austausch von Besten Praktiken zu Gunsten des belarussischen Volkes

Das Institut EDUCATIO und die Konrad-Adenauer-Stiftung luden 14 Journalisten und Vertreter von politischen Parteien und Bewegungen aus Belarus nach Litauen ein,

Buchpräsentation

Red Star and Svastika

Baranowicze under Soviet and German Occupation

EHU Center for German Studies and its project Colloquium Vilnensis present Dr. Alexander Brakel, Head of KAS-Belarus, who will speak on his work "Under Red Crescent and Svastika: Baranowicze under Soviet and German Occupation 1939-44".

Fachkonferenz

Opponieren gegen Lukaschenko

Handlungsmöglichkeiten politischer Parteien in Belarus

Es soll ein klareres Bild von der Situation der politischen Opposition in Belarus vermittelt werden.

Seminar

Die Soziale Marktwirtschaft: Konzeption und Praxis

Das Institut für Demokratie und Marktwirtschaft in Belarus und Osteuropa führt für belarussische Hochschullehrer, Wirtschaftswissenschaftler und Journalsiten ein Bildungsseminar zum Thema „Die Soziale Marktwirtschaft: Konzeption und Praxis“ durch.

Fachkonferenz

Wendung zu Belarus: Ideen, Methoden, Konzepte

Der II. Internationale Kongress der Belarus-Forscher

Am 28. bis 30. September 2012 findet in Kaunas (Litauen) der II. Internationale Kongress der Belarus-Forscher statt.

Diskussion

Besuch von Ronald Pofalla in Wilna

Politisches Treffen

Am 7.-8. Juni 2012 besuchte Bundeskanzleramtminister Ronald Pofalla, MdB, zum zweiten Mal das litauische Wilna, um eine Reihe von Treffen zur Besprechung der aktuellen Situation im benachbarten Belarus durchzuführen.

Studien- und Informationsprogramm

Kommunalpolitik in der EU und in Belarus

Абмен перадавой практыкай на карысць беларускага народа

Auf Einladung des Instituts EDUCATIO und der KAS konnten sich 20 Aktivisten belarussischer politischer Parteien und Bewegungen, ein Experte und ein Journalist mit der Organisation der lokalen Selbstverwaltung in Litauen vertraut machen.

Juliane Liebers

„Neuer Akzent für eine starke Beziehung“

Sviatlana Tsikhanouskaya trifft KAS-Vorsitzenden Prof. Lammert und Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Im Rahmen ihres Besuchs bei Bundeskanzlerin Angela Merkel und weiteren Terminen in Berlin fand am Dienstagabend auf Einladung der KAS ein Treffen mit der Anführerin der belarussischen Demokratiebewegung Sviatlana Tsikhanouskaya statt.

Effects of the coronacrisis in Belarus and policies to break through

A professional discussion on the current socio-economic developments and possible policy options

A joint online event hosted by the IPM Research Center and the Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus Office referring to KEF traditions of open professional discussion took place on May 21st. Partners of the discussion are BEROC and website “Covidonomics of Belarus”.

Ausschreibung: Stipendien für Studierende aus Belarus

Zum Studium in Belarus oder an der EHU in Vilnius

Das Büro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung vergibt Stipendien an belarussische Studentinnen und Studenten aller Fachrichtungen, die einen Bachelor-, Masterabschluss oder einen PhD an belarussischen Hochschulen (einschließlich der EHU in Vilnius) erwerben wollen. Die Studierenden erhalten 150 Euro pro Monat. Das Programm dauert in der Regel 12 Monate und wird durch Seminare sowie persönliche Beratungen begleitet. Eine weitere Förderung bis zum Studienabschluss ist grundsätzlich möglich.

Adenauer-Raum in der EHU eröffnet

In der Europäischen Humanistischen Universität (EHU) in Vilnius wurde der Konrad-Adenauer-Raum eingeweiht

2nd workshop within the KAS-Martens Centre Discussion Club 2018 series

On July 26 – 29, the participants of the KAS-Martens Centre Discussion Club 2018 attended a 4-day long workshop that took place in Klaipėda (Lithuania).

Der zweiter Workshop in der Veranstaltungsreihe 2018 des KAS-Martens Centre Discussion Club

Vom 26. bis 29. Juli findet in Klaipeda die zweite Sitzung des KAS-Martens Centre Discussion Club 2018 statt.

Studienreise aus Belarus zum Thema Think-Tanks

Forscher und Mitarbeiter von Think Tanks aus Belarus fuhren zur Fortbildung nach Berlin, um das hier vorhandene Know-How zum Thema Think-Tanks zu nutzen.

Lage und Ausblick der EHU in Berlin diskutiert

Gemeinsame Veranstaltung mit der Botschaft der Republik Litauen in Deutschland

Am 11. Juni veranstaltete das Auslandsbüro Belarus der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der Botschaft der Republik Litauen in Deutschland ein Seminar zur Lage und Zukunft der Europäisch-Humanistischen Universität (EHU) in Berlin. 

Educate yourself on Europe II

Second edition of blended-learning course on the EU

On 12-13 May, 2018, the final session of the Blended Learning course on the European Union for Belarusian youth took place in Vilnius, Lithuania.

1st workshop within the KAS-Martens Centre Discussion Club 2018 series

Kick-off and debate training

On April 20-22 Vilnius hosted the 1st session of the KAS-Martens Centre Discussion Club 2018 - a multi-part series of seminars and workshops organized by the WMCES together with Belarus country office of KAS, and funded by the European Parliament.