Vortrag
Ausgebucht

"Zurück in die Zukunft" - Rückbesinnung auf ein "Kerneuropa" versus Erweiterung um jeden Preis

Vortrag mit anschließender Diskussion

Details

Seit einiger Zeit wird die Forderung nach einem "Kerneuropa" als Motor einer neuen Entwicklung innerhalb der Europäischen Union wieder in die Öffentlichkeit getragen. Angesichts aktueller Entwicklungen (Brexit, Katalonien, Flucht & Migration, Krisen am Rande Europas etc.) stehen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ohnehin vor ganz neuen Herausforderungen. Sind da die Ideen eines Europas der "zwei Geschwindigkeiten" als Basis neuer moderner Entwicklungen tatsächlich notwendig.? Welche Chancen und Risiken bergen mögliche Reformen der EU? Darüber wollen wir diskutieren.

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt

hier.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung verfügt über einen barrierefreien Zugang. Das Forum ist mit einer induktiven Höranlage ausgestattet. Bei Fragen zur barrierefreien Durchführung, wie etwa Gebärdendolmetscher, wenden Sie sich bitte zwei Wochen vor der Veranstaltung an uns.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Christian Zache
    • freier Journalist und Dozent für europapolitische Themen
      Kontakt

      Renate Abt

      Renate Abt bild

      Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Berlin

      Renate.Abt@kas.de +49 30 26996-3253 +49 30 26996-3243