Online-Seminar

Donald Trump - zur aktuellen Situation in den USA

Gespräch via Adobe Connect

Details

Im Wahljahr 2020 werden die Vereinigten Staaten von einer vierfachen Krise durchgeschüttelt, die tiefgreifende Auswirkungen hat: Eine Gesundheitskrise, die den Graben zwischen den privilegierten und den benachteiligten Teilen der Bevölkerung noch weiter aufreißen lässt. Eine Wirtschaftskrise, die das Land in seiner Stabilität erschüttert wie lange nicht und zum entscheidenden Faktor der Präsidentschaftswahlen werden könnte. Eine Gesellschaftskrise, die das Rassismus-Problem der ältesten existierenden Demokratie der Welt schonungslos vor Augen führt. Und – darunterliegend und durch die genannten Krisen weiter verstärkt – eine umfassende Vertrauenskrise: Immer größere Teile der US-Bevölkerung bezweifeln, ob in den politischen Institutionen die Fähigkeit und gar der Wille noch ausreichend vorhanden ist, der Nation Orientierung, Richtung und Sicherheiten zu bieten. Ähnlich haben die Medien – teils selbstverschuldet – stark an Vertrauen und Autorität in der öffentlichen Debatte eingebüßt.
 
Doch machen wir es uns nicht zu einfach, wenn wir die Malaise direkt oder gar ausschließlich mit Donald Trump verknüpfen? Welche Erwartungen können wir realistisch mit den Wahlen im November verbinden, und welche Faktoren werden über Sieg oder Niederlage Trumps entscheiden? Schließlich: Wie wirkt sich die Krise zuhause auf das weltpolitische Selbstverständnis der Supermacht aus? Fest steht, dass „der Westen“, wie wir ihn kennen oder zu kennen glaubten, sich vor unseren Augen verändert. Hieraus erwachsen Anforderungen an Europa und insbesondere Deutschland, die im Webinar ebenfalls thematisiert werden.

Dr. Tobias Endler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Heidelberg School of Education, Universität Heidelberg. Themenschwerpunkte: Transatlantische Beziehungen; Innen- und Außenpolitik der USA; Rolle und Verantwortung der Medien; Demokratie und Öffentlichkeit.

 

Hinweis: Die Veranstaltung findet auf der digitalen Schulungsplattform Adobe Connect statt. Sie ist für Sie kostenfrei und ohne zusätzliche Software benutzbar (je nach Browser ist eventuell die automatische Installation eines Plug-Ins notwendig).

Den digitalen Veranstaltungraum finden Sie am 29.06. um 18:00 Uhr hier: https://kas.adobeconnect.com/trump/

 

 

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Adobe Connect (online)

Referenten

  • Dr. Tobias Endler
    • Politikwissenschaftler
  • Britta Weck
    • Moderatorin
Kontakt

Renate Abt

Renate Abt bild

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Berlin

Renate.Abt@kas.de +49 30 26996-3253 +49 30 26996-3243

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin