Lesung

Grenzenlos Deutsch-deutsche Kurzgeschichten

Lesung und Gespräch

Details

http://www.kas.de/wf/doc/14984-1442-1-30.jpg
Die einzelnen Texte sind frei nach wahren Begebenheiten und Interviews mit Zeitzeugen entstanden. Erzählungen über mutige Menschen, die sich in einem geschlossenen gesellschaftspolitischen System nach Freiheit und Individualität sehnten. In einer Zeit, als Deutschland noch geteilt war. Für uns heute absurde Begebenheiten in einer kommunistischen Diktatur über Kontrolle, Grenzen, Flucht, Verrat und Tod. Die Geschichten sind mit einer Prise Ironie gewürzt, die damals viele DDR-Bürger davor bewahrt hat, an diesem Staat zu verzweifeln.

Doris Wiesenbach war nach einem Dolmetscherstudium in ihrem ersten Leben Chefsekretärin. Sie lebt sie mit ihrem Ehemann in Berlin. Die Autorin ist Mitglied im "VS - Verband deutscher Schriftsteller". Unter ihrem Pseudonym Isabella Bach schreibt sie Krimis.

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt

hier.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
Grunewaldstr. 3im Einkaufscenter "Das Schloss", (Aufzug 3. OG),
12165 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Doris Wiesenbach

    Publikation

    Mutige Geschichten aus dem Leben: Lesung mit Doris Wiesenbach in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Renate Abt

    Renate Abt bild

    Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Berlin

    Renate.Abt@kas.de +49 30 26996-3253 +49 30 26996-3243