Publikationen

Was heißt konservativ? "Politik will immer ändern und bewahren"

Politischer Salon "Schwarz-Rot-Gold" in Cadenabbia – Tag 3

Wie steht es 24 Jahre nach dem Mauerfall um die deutsche Einheit? Wo steht Deutschland kurz vor der Bundestagswahl? Eint oder spaltet der Euro Europa? Hat konservative Politik heute noch eine Chance? All diesen Fragen widmete sich ein dreitägiger Politischer Salon in Cadenabbia am Sommersitz Konrad Adenauers mit Dieter Dombrowski MdL (Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg) Prof. Dr. Georg Milbradt (sächsischer Ministerpräsident a.D.) und Jörg Schönbohm (Minister und General a.D.). Die Berichte zu den einzelnen Tagen finden Sie in der rechten Spalte.

Euro: "Verlust von Wettbewerbsfähigkeit ist der eigentliche Kern der Krise"

Politischer Salon "Schwarz-Rot-Gold" in Cadenabbia – Tag 2

Wie steht es 24 Jahre nach dem Mauerfall um die deutsche Einheit? Wo steht Deutschland kurz vor der Bundestagswahl? Eint oder spaltet der Euro Europa? Hat konservative Politik heute noch eine Chance? All diesen Fragen widmete sich ein dreitägiger Politischer Salon in Cadenabbia am Sommersitz Konrad Adenauers mit Dieter Dombrowski MdL (Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg) Prof. Dr. Georg Milbradt (sächsischer Ministerpräsident a.D.) und Jörg Schönbohm (Minister und General a.D.). Die Berichte zu den einzelnen Tagen finden Sie in der rechten Spalte.

Eichwalder Schüler gewinnen Bundeswettbewerb "Jüdisches Leben heute"

Darstellung jüdischen Lebens in Berlin heute

Drei brandenburger Schüler vom Humboldt-Gymnasium in Eichwalde gewinnen einen bundesweiten Kreativwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bremen.

Afghanistan - Erfahrungen und Analyse aus erster Hand

Veranstaltungsreihe der KAS Brandenburg

Bericht.

"Quo vadis Europa"

IV. Europa-Fachtagung der KAS Brandenburg in Kloster Zinna

Veranstaltungsbericht von Knut Abraham und Stephan Raabe

Erinnerung an Vertreibung als ein Zukunftsprojekt

Deutsch-polnische Diskussion über Vertreibung im historischen Kontext

Auf der Veranstaltung der KAS in Potsdam „Erinnerung ist das Geheimnis der Versöhnung – Weltkrieg, Flucht, Vertreibung und Versöhnung in der öffentlichen Wahrnehmung in Deutschland und Polen“ diskutierten die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen Erika Steinbach MdB (CDU), der polnische Historiker Kazimierz Wóycicki und der Direktor der Stiftung "Flucht, Vertreibung, Versöhnung" Manfred Kittel über die öffentliche Erinnerung an Weltkrieg und Vertreibungen in Deutschland und Polen.

„Zur Partnerschaft verdammt..."

Der chinesische Botschafter zu Gast in Potsdam

Auf Einladung des Bildungswerks besuchte Botschafter Shi Mingde Potsdam und präsentierte den Gästen ein überaus positives Bild der deutsch-chinesischen Beziehungen.

Sollte der Westen auf Assad setzen?

Prof. Martin van Creveld zu Gast in Potsdam.

Erinnerungen an den 17. Juni

Film und Gespräch mit Freya Klier auf der Burg Beeskow

Bericht von der Veranstaltung des Bildungswerks Potsdam der KAS in Beeskow am 22. Mai 2013.

"In der DDR hätte ich auch gesessen"

Schüler aus Frankfurt Oder diskutierten mit Roland Jahn

300 Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 erlebten am 29. April 2013 eine außergewöhnliche Geschichtsstunde im Kinosaal; ein Bericht der BStU-Außenstelle Frankfurt Oder