Diskussion

Deutschland nach den Wahlen

Bayern und Hessen haben gewählt - Resultate, Erklärungen, politische Folgen

Wahlanalyse und Debatte im Rahmen des Brandenburger Forums der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Am 14. Oktober wird ein neuer Bayerischer Landtag gewählt, am 28. Oktober ein neues Landesparlament in Hessen. Wir wollen die Wahlen hinsichtlich Themen und Wählerpräferenzen analysieren und vor allem Fragen, was die Wahlergebnisse für Deutschland insgesamt und mit Blick auf die Landtagswahlen in Brandenburg 2019 bedeuten.

Herzliche Einladung zum Zuhören und Diskutieren.

Zu den Referenten:

Oskar Niedermayer, geb. 1952 in Schönau/Odenwald, Studium der Volkswirtschaft und Politikwissenschaft in Mannheim, Diplomvolkswirt, Promotion und Habilitation im Fach Politikwissenschaften, seit 1983 Hochschulassistent an der Universität Mannheim, 1988 bis 1993 außerdem Direktor des Zentrums für Europäische Umfrageanalysen und Studien, seit 1993 bis 2017 Professor für Politische Wissenschaft an der FU Berlin und Leiter der Arbeitsstelle Empirische Politische Soziologie/Otto-Stammer-Zentrum, Forschungsschwerpunkte: politische Soziologie mit Schwerpunkt Parteien- und Wahlforschung, politisches System Deutschlands. Kommentator für Presse, Rundfunk und Fernsehen. Zahlreiche Herausgeberschaften, Bücher u.a. Bürger und Politik, Wiesbaden 2005; Handbuch Parteienforschung, Wiesbaden 2013; Die Parteien nach der Bundestagswahl 2013, Wiesbaden 2015; Wahlen und Parteiensystem in Berlin, Berlin 2017.

Michael Schierack, geb. 1965 in Forst, Studium der Medizin an der Charité der Humboldt-Universität in Berlin auf, 1995 Approbation als Arzt, Facharztausbildung für Orthopädie und Unfallchirurgie, 1997 Promotion, seit 1999 Dozent für Rehabilitationstechnik an der Fachhochschule Lausitz, 2005 Studiendekan des dualen Bachelor-Studiengangs Physiotherapie und 2008 Honorarprofessor für Rehabilitationsmedizin ebd., 2002-04 leitender Arzt der Klinik für Gesundheit und Sport Reha Vita GmbH in Cottbus, seit 2005 niedergelassener Arzt für Orthopädie in Cottbus, Mitglied der CDU seit 2000, 2001 deren Kreisvorsitzender in Cottbus, 2003 Mitglied im Landesvorstand der CDU Brandenburg, 2005 stellv. Landesvorsitzenden, seit 2009 Mitglied des Landtages und stellv. CDU-Fraktionsvorsitzenden, 2012 Wahl zum Vorsitzenden der CDU Brandenburg, 2014 Fraktionsvorsitzender der CDU im Landtag und Spitzenkandidat bei der Landtagswahl, danach Rücktritt als Fraktions- und später auch als Landesvorsitzender der CDU, 2015-18 Leiter der Programmkommission der CDU Brandenburg, Sprecher für Wissenschaft und Forschung der CDU im Landtag.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Lindner Congress Hotel
Berliner Platz,
03046 Cottbus
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Prof. Dr. Oskar Niedermayer
    • Wahl- und Parteienforscher
    • Freie Universität Berlin
  • Prof. Dr. Michael Schierack MdL
    • Cottbus
Kontakt

Stephan Georg Raabe

Stephan Georg Raabe bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
Prof. Dr. Oskar Niedermayer, Professor für Politikwissenschaft an der Freien Universität zu Berlin KAS
Michael Schierack KAS
Logo "Deutschland. Das nächste Kapitel"