Diskussion

Eiszeit

Stehen die NATO und Russland vor einem Kalten Krieg?

Veranstaltung im Rahmen des Potsdam International Film Festivals

Details

Russland hat die Krim annektiert, und Präsident Wladimir Putin behauptet, in wenigen Wochen Kiew erobern zu können. Die Lage in ostukrainischen Städten verschärft sich dramatisch. Die baltischen Staaten und auch Polen sind beunruhigt. Die EU und die USA verhängen Sanktionen, und die NATO erwägt die ständige Stationierung von Truppen des Bündnisses in Osteuropa.

Kommt der Kalte Krieg zurück? Was sind die Ziele des russischen Präsidenten? Wie beeinflussen die jüngsten Ereignisse das Verhältnis Russlands zu seinen Nachbarn, zu der EU und den USA? Was bedeutet diese Konfrontation für das Verhältnis zwischen der NATO und Russland?

Programm

Begrüßung

Stephan Raabe

Leiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg der KAS

Moderation

Benjamin Lassiwe

Freier Journalist, Landespolitischer Korrespondent der Lausitzer Rundschau

Diskussion

Generalleutnant Peter Schelzig

Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr

Dr. Karl Heinz Kamp

Bundesakademie für Sicherheitspolitik

Dr. Anna Rose

Rossijskaja gaseta, Moskau Deutschlandkorrespondentin

Im Anschluss fährt ein Shuttle zum Thalia-Kino Babelsberg. Dort wird u.a. der Film “The Other Son” (Lorraine Levy, 2012) gezeigt, der sich mit dem israelisch-palästinensischen Konflikt auseinandersetzt.

Das Filmfest-Programm finden Sie unter www.filmfestpotsdam.de

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Le Manège
Am Neuen Markt 9 a/b,
14467 Potsdam
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • u.a. Generalleutnant Peter Schelzig
    • Stellvertreter des Generalinspekteurs der Bundeswehr
  • Dr. Karl Heinz Kamp
    • Bundesakademie für Sicherheitspolitik
  • Dr. Anna Rose
    • Rossijskaja gaseta
    • Moskau Deutschlandkorrespondentin
  • Benjamin Lassiwe

    Publikation

    „Die Krim ist Geschichte...“: Diskussion über das Verhältnis der NATO und Russlands
    Jetzt lesen
    Internationales Filmfest Potsdam Internationales Filmfest Potsdam