Vortrag

Kulturgut Bibel - Bekannte Personen der Bibel

Maria, Teil III: Maria - eine "Traum"-Frau?

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus, Anmeldungen unter Tel: 0355-3806024

Details

Die Bibel ist bis heute das meist gelesene Buch der Welt. Es prägt bewusst oder unbewusst unsere Kultur und Werte, taucht mit markanten Formulierungen in unserer Alltagssprache - etwa in Romanen oder Werbung - auf. Zugleich verblassen aber in Teilen der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts zunehmend die Kenntnisse von zentralen Erzählungen der Bibel.

Ziel ist es, Interessierten über die Kunst und Literatur einen Zugang zur Welt der Bibel zu eröffnen und zur eigenständigen Handhabung der vielfältigen Texte einzuladen, die u.a. direkt in der Ausgabe nach Luther mitgelesen werden können. Dazu werden bedeutende Werke der Kunstgeschichte vorgestellt - auch aus den Kunstmuseen in Berlin, Dresden und Leipzig.

Bei diesem Vortrag zu Maria, Mutter Jesu, liegt der Schwerpunkt auf bekannten Bildtypen wie 'Maria im Rosenhag', thronende Madonna, Pietà.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus
Berliner Str. 13/14,
03046 Cottbus
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Susanne Lambrecht (Kunsthistorikerin
    • Literaturwissenschaftlerin Cottbus)
      • Begrüßung: Uta Jacob (Stadt-und Regionalbibliothek Cottbus)
        Kontakt

        Stephan Georg Raabe

        Stephan Georg Raabe bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

        Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15