Lesung

Wolf Biermann live „Warte nicht auf bessre Zeiten! Die Autobiographie“

Eintritt: 12 / 10 Euro; Anmeldung und Karten unter Telefon: 03542-8730 und info@schloss-luebbenau.de

Details

Eine Veranstaltung des Brandenburgischen Literaturbüros und Schloß Lübbenau in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Brandenburg. Präsentiert durch die Lausitzer Rundschau.

Selten sind persönliches Schicksal und deutsche Geschichte so eng verwoben. Ein Leben zwischen West und Ost, ein Widerspruchsgeist zwischen allen Fronten. Eindringlich erzählt Biermann vom Vater, der als Jude und Kommunist in Auschwitz ermordet wurde, von der Mutter, die ihn aus dem Hamburger Bombeninferno rettete, vom väterlichen Freund Robert Havemann, mit dem er das Los des Geächteten teilte. Er führt uns in die absurde Welt der DDR-Diktatur mit ihren Auswüchsen, aber auch ihren täglichen Dramen menschlicher Widerständigkeit. Und erzählt die Geschichten seiner in den Westen geschmuggelten, im Osten heimlich kursierenden Lieder. (Quelle: Ullstein Buchverlag)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Schloss Lübbenau
Schlossbezirk 6,
03222 Lübbenau
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Wolf Biermann