Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Lesung

Islam. Eine kritische Geschichte

Lesung & Gespräch mit Hamed Abdel-Samad

In Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro, dort Karten unter: 0331 / 280 41 03, Eintritt: 15 € (verbindliche Reservierungen notwendig)

Vortrag

Zum Wesen und Wert der Demokratie

Eröffnungsvortrag Tag der Geisteswissenschaften Carl-Bechstein-Gymnasium Erkner

Diskussion

Sicherheitspolitik der Europäischen Union

Der Krieg in der Ukraine und die Herausforderungen der Zukunft.

Wintervortrag in Kooperation mit dem IT-Bataillon 381 Storkow.

Diskussion

75 Jahre NATO - 25 Jahre Osterweiterung

Herausforderungen im 21. Jahrhundert

Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Landesgruppe Brandenburg des verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Lesung

Der kurze Sommer der Freiheit: Wie aus der DDR eine Diktatur wurde

Lesung & Gespräch mit Dr. Klaus-Rüdiger Mai

In Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro, dort Karten unter 033841 – 42167, Eintritt: 8 / 6 €

Seminar

Denktag - Schüler in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Besuch einer Jahrgangsstufe des Fläming-Gymnasiums in der Gedenkstätte

Lesung

Buchpremiere: Verschleppt, verbannt, verschwunden

Deutsche Kriegsjugend in Stalins Lagern und Gefängnissen

In Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro, dort Karten unter: 0331 / 2804103, Eintritt: 10 / 8 €

Asset-Herausgeber

Lesung

Gerbrand Bakker „Der Sohn des Friseurs“

Niederländische Literatur im Land Brandenburg 2024

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Brandenburgischen Literaturbüro.

Event

Lebendige Politik

Schüler im Landtag in Potsdam

Event

Lebendige Politik

Schüler besuchen den Landtag in Potsdam

Lesung

Buchpremiere: Die Kommunistin

Sahra Wagenknecht: Eine Frau zwischen Interessen und Mythen

Lesung & Gespräch in Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro, dort Karten unter 0331 / 2804103, Eintritt: 10 / 8 €

Lesung

Der Stellvertreter. Eine Biographie

Die erste große Biographie über Rudolf Hess

Lesung & Gespräch in Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro; dort Karten unter: 0331 / 280 41 03; Eintritt: 12 / 10 €.

Workshop

ausgebucht

WIRTSCHAFTSPOLITISCHE SIMULATION ZU POLITIK, INTERNATIONALER SICHERHEIT UND WELTWIRTSCHAFT

Planspiel für Schüler

Diskussion

Kontrovers. Nach dem Migrationsgipfel

Wie kann die Zuwanderung begrenzt werden?

Debatte über die Migrationspolitik in Deutschland und Europa

Event

DDR-Mythos und Wirklichkeit

Besuch einer Jahrgangsstufe des Bohnstedt-Gymnasiums Luckau in der Gedenkstätte Hohenschönhausen

Lesung

"Durchs irre Germanistan"

Moralisch Weltspitze, aber voller Illusionen – ein Sittenbild der bunten deutschen Ampel-Republik

Lesung und Diskussion mit Henryk B. Broder und Reinhard Mohr in Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro. Karten unter: www.literaturlandschaft.de und Tel.0331: 2804103, Eintritt: 12,-/10,- Euro

Diskussion

storniert

ACHTUNG! Die Veranstaltung wird wegen Erkrankung verschoben! Kontrovers: Nach dem Migrationsgipfel

Wie kann die Zuwanderung begrenzt werden?

Debatte über die Migrationspolitik in Deutschland und Europa

Asset-Herausgeber

Wege zu einer gemeinsamen Sicherheitspolitik in Europa

Fachgespräch im Deutschen Bundestag

Veranstaltungsbericht

Ukraine: Diskussion über EU-Assoziierungsvertrag

Schockenhoff: Voraussetzungen zur Unterzeichnung noch nicht gegeben

Auf Einladung der Hermann Ehlers Akademie, der Akademie der KAS in Berlin und des KAS-Landesbüros Brandenburg diskutierten in der Landesvertretung Schleswig-Holstein der ukrainische Botschafter in Deutschland, Pavlo Klimkin, der ehemalige polnische Botschafter in Deutschland, Janusz Reiter, sowie der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Andreas Schockenhoff, über die Entwicklung der Beziehungen der Ukraine und der EU nach den dortigen Parlamentswahlen im Oktober 2012.

Michael Schierack zum neuen CDU-Landesvorsitzenden in Brandenburg gewählt

Leitantrag zur Bildungspolitik einstimmig verabschiedet

Bericht vom CDU Parteitag in Potsdam am Samstag, dem 17. November 2012.

Potsdam: Ehemals „Schwerstbegabte“ treffen Begabte und Freunde

Stipendiaten, Altstipendiaten und Freundeskreis der KAS in Brandenburg kamen zusammen

Bericht vom ersten Brandenburger Netzwerktreffen der Stipendiaten und Freundeskreismitglieder der Konrad-Adenauer-Stiftung am 25. Oktober 2012 in Potsdam

"Eine außergewöhnliche Geschichtsstunde"

Schicksale deutscher Frauen in sowjetischen Arbeitslagern

Bericht vom Schwielowsee-Gespräch in Caputh am 7.11.2012 mit der Film-Regisseurin Freya Klier.

Von der Lust und Last, ein Abgeordneter zu sein

Der Film "Herr Wichmann aus der dritten Reihe" im Gespräch

Diskussion im Rahmen der Reihe "Ruppiner Gespräche" der Konrad-Adenauer-Stiftung in Neuruppin am 28. Oktober in Neuruppin.

Die CDU, der Konservativismus und der „Berliner Kreis“

Thematische Einführung zur Diskussion: "Konservative Rebellion? Was will der 'Berliner Kreis' der CDU?" am 25. September 2012 in Potsdam.

Presseschau: Was will der "Berliner Kreis"?

Konservative stellen sich in Potsdam vor und bieten Stoff zur Diskussion

Veranstaltungsberichte aus der Berliner Zeitung, der Märkischen Allgemeinen Zeitung und der Märkischen Oderzeitung vom 27. September 2012

"Wir planen keine Revolte"

Brandenburger Forum widmet sich Berliner Kreis

Thomas Dörflinger, CDU-Bundestagsabgeordneter aus Baden-Württemberg, hat die Gründung des sogenannten „Berliner Kreises“ verteidigt. Bei einer Neuauflage des Brandenburger Forums der KAS in Potsdam attestierte er seiner Partei neben einem Mangel an Diskussionskultur auch eine gewisse inhaltliche Beliebigkeit.

KAS-Forum Grenzkriminalität

Kriminalitätsbekämpfung im Osten Brandenburgs: Was ist zu tun?

Auftakt des Fürstenwalder Forums der KAS im Landkreis Oder-Spree.