Veranstaltungen

Vortrag

Der Krieg Russlands gegen die Ukraine und seine Folgen

Tag der Wirtschaft und Wissenschaft am Humboldt-Gymnasium Eichwalde

Vortrag

Cottbuser Runde: „Lösungen müssen den physikalischen Grundgesetzen folgen...“

Energiewende und Stromversorgung der Zukunft

Lesung

ausgebucht

Kurs Nordwest. Wie der Arzt Peter Döbler 45 Kilometer in die Freiheit schwamm

Schulveranstaltung

Lesung

Mathijs Deen "Der Holländer"

Niederländische Autoren im Land Brandenburg 2022

Karten unter 03385 / 512683, Eintritt: 7 €

Seminar

Quo vadis Ältere – Ansichten, Einsichten, Aussichten

Studientag Lebensqualität im Alter

Lesung

Thomas Meyer: "Hat sie recht?"

Potsdamer Leseclub in Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro

Lesung

Angela Steidele: "Aufklärung. Ein Roman"

Potsdamer Leseclub in Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro

Lesung

Der Fluchtweg meines Vaters - 1945/2020

„Alles, was wir nicht erinnern. Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters“

Veranstaltung des Literaturbüros Brandenburg in Kooperation mit der KAS Brandenburg; Karten unter: 0331 / 2804103, Eintritt: 10 / 8 €

Event

Politik & Sicherheit: Besuch beim Landeskommando Brandenburg der Bundeswehr

Exkursion

Online-Seminar

Brandenburger Forum: Nach der Landtagswahl in Niedersachsen

Ergebnisse, Analysen, Tendenzen

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 19 Ergebnissen.

Forum

Die Zukunft der Energieversorgung

Kohle, CCS, erneuerbare Energie: Wie ist eine sichere, kostengünstige, umweltverträgliche Versorung möglich

KAS BRANDENBURGER FORUM - diesmal in Cottbus

Gespräch

Wirtschaftspolitik in Brandenburg

Frühstücksgespräch mit der CDU-Landesvorsitzenden Dr. Saskia Ludwig

Frühstücksgespräch in Kooperation mit dem Unternehmerverband Brandenburg.Teilnehmerbeitrag 15,00 Euro (inkl. Frühstück); eine Anmeldung ist erforderlich.

Seminar

ausgebucht

Senioren - Mitgestalter in Europa

Deutsch-polnisches Studienseminar in Wollstein/Wollsztyn in Polen

Seminar für Senioren, Teilnehmerbeitrag: 175,00 Euro. Tagungsort: Hotel „Pałac Wolsztyn“ | ul. Drzymaly 4 | 64-200 Wolsztyn: tel. 68 384 27 46, mobil 695 40 22 40, e-mail: poczta@palacwolsztyn.pl.Eine Anmeldung ist erforderlich!

Seminar

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für die kommunale Praxis

Teilnehmerbeitrag 65,00 Euro (ohne Übernachtung 30,00 Euro). Eine Anmeldung ist erforderlich!

Vortrag

Hamas, Hisbollah und Irans Atomprogramm als Bedrohungen für das Existenzrecht Israels

Belziger Gespräche der Konrad-Adenauer-Stiftung

Vortrag

Das Osterfest in Bibel und Kunstgeschichte

Eine Veranstaltung in der Reihe "Kulturgut Bibel" in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Oranienburg. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen bitte unter Tel: 03301-535187 oder stadtbibliothek.oranienburg@web.de

Seminar

Politik und internationale Sicherheit in der Praxis

Simulationsseminar zu politischen, ökonomischen, ökologischen und militärischen Aspekten der internationalen Sicherheitspolitikfür junge Erwachsene; Teilnehmerbeitrag 40,00 Euro (ermäßigt 20,00 Euro). Eine Anmeldung ist erforderlich!

Seminar

"Lebendige Politik" - Schüler im Landtag Brandenburg

Einführung in die parlamentarische Arbeit des Brandenburgischen Landtages. Veranstaltung für Schüler

Vortrag

Politische Herausforderungen für die Energieversorgung der Zukunft

Wintervortragsreihe Storkow mit Staatssekretärin Katherina Reiche

Vortrag und Diskussion mit Katherina Reiche, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, im Rahmen der Wintervortragsreihe Storkow der KAS und des Führungsunterstützungsregiments 38

Vortrag

Russland - Demokratie oder autoritäres Regime?

Die Wahlen in Russland

Schielowsee-Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung

Raabe

"Das Land nicht abhängen"

Wie der ländliche Raum in Brandburg gestärkt werden kann

Studientag am 4. August 2022 für Senioren und Interessierte in Lübben

Inflation - Die stille Enteignung

Von Ursachen und Folgen der Inflation und ihrer Bekämpfung

Expertengespräch zu Problemen der Inflation

KAS

Mehr internationale Verantwortung wahrnehmen

Das Forum "Politik & Sicherheit" diskutierte an der Universität Potsdam, wie sich die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik ändern muss

Dr. Hans-Peter Bartels (re.) und Prof. Sönke Neitzel bei der Podiumsdiskussion

Jar.ciurus-2014: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ksiaz_-_zamek_01.jpg?

Schlesien - Nachbar und Partnerregion in Europa

Europa-Studienreise der Konrad-Adenauer-Stiftung Brandenurg vom 26. - 29. Mai 2022

S. Kühn

Renaissance der Atomkraft?

führt der Russlandkrieg in der Ukraine und die Energiewende in deutschland zu einer Renaissance der Atomkraft?

Zusammen mit Gästen aus der Wissenschaft haben wir uns der Energietransformation und der potentiellen Rolle der Atomkraft bei der deutschen und europäischen Energiewende gewidmet.

Bundeswehr

Mehr "maritimes Bewusstsein" wünschenswert

Die letzte Veranstaltung 2021 in der Reihe Politik & Sicherheit widmete sich dem Thema "Maritime Sicherheit"

Reihe Politik & Sicherheit des Politischen Bildungsforums Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Landesgruppe des Verbands der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., der Deutschen Atlantischen Gesellschaft und der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam.

Stephan Raabe

30 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschafts- und Freundschaftsvertrag: Eine Bilanz

Politischer Salon in Cadenabbia mit dem deutsch-polnischen Quiritenkreis der Konrad-Adenauer-Stiftung

Bericht über das deutsch-polnische Fachgespräch Anfang September in Cadenabbia

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Marco Urban

Auszeichnungen zum denkt@g 2020/21 verliehen

Wettbewerbsteilnehmer setzen sich mit NS-Diktatur und Holocaust sowie Antisemitismus, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit heute auseinander

Im Rahmen einer digitalen Jury-Sitzung wurden die besten Beiträge ausgewählt, um schließlich 14 Gruppen bzw. Einzelteilnehmer zur Preisverleihung nach Berlin einzuladen. Nachdem diese wegen der Pandemiesituation mehrfach verschoben werden musste, fand sie gestern als Präsenzveranstaltung in der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel statt. Unter Mitwirkung des Schirmherrn, Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, und des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Dr. Felix Klein, wurden die vielfältigen Wettbewerbsbeiträge nachdrücklich gewürdigt und die Preisträger(innen) für diese ausgezeichnet.

Taipeh-Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland

Das Vorbild Taiwan in der Corona-Krise

Wie der Inselstaat erfolgreich die Pandemie bekämpft

Bericht zum Gespräch mit dem Repräsentanten Taiwans, Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh

Der Brexit und die Folgen für den Friedensprozess in Nordirland

Veranstaltungsbericht zum Online-Seminar vom 28.01.2021 über den Nordirlandkonflikt, den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union und die Folgen für den Frieden auf der irischen Insel.